Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Kirchrode
Kirchrode
Kirchrode
„Wir hoffen auf Ihr Verständnis“: Im Bereich Tiergartenstraße, Großer Hillen und Brabeckstraße wird bis Ende des Jahres gebaut. Die Geduld der Anwohner wird weiter strapaziert.

Der Hochbahnsteig Großer Hillen ist seit Dezember fertiggestellt, doch aufatmen können die Kirchröder noch nicht: Im März beginnen die nächsten Bauarbeiten im Zentrum des Stadtteils, Stadtbahngleise und Straßen müssen erneuert werden. In 2017 wird an zahlreichen Stellen im Stadtteil gebaut.

mehr
Bemerode/Kirchrode/Wülferode
Neu im Amt: Darius Pilarski.

Der Stadtbezirk Kirchrode-Bemerode-Wülferode hat seit Februar einen neuen Manager: Darius Pilarski aus Garbsen übernimmt diese Aufgabe von Wolfgang Just. Der 39-jährige Pilarski war bereits acht Jahre lang Bezirksratsbetreuer in Herrenhausen-Stöcken.

mehr
Infra informiert
Seit Einrichtung der Baustelle im Februar 2014 können vor der Sparkasse im Zentrum von Kirchrode keine Taxen mehr halten. In den kommenden Monaten wird die Fläche ebenso wie der Klönschnackplatz vor dem ehemaligen Beki-Markt (ganz links) neu gestaltet.

Kaum ist der Hochbahnsteig Großer Hillen fertig gestellt, steht den Kirchrödern die nächste große Baustelle bevor: der Hochbahnsteig Tiergartenstraße wird verlängert. Zudem stehen noch der Umbau des Klönschnackplatzes sowie der Bau eines neuen Gleisrichterwerks an der Ecke Alberst-Schweitzer-Hof/Tiergartenstraße an.

mehr
Kirchrode
Intensive Recherche: Detmar Schäfer hat sich durch das Archiv der Jakobi-Kirchengemeinde gelesen.

"Die Reformation in der Jakobi-Gemeinde Kirchrode" heißt das Buch der Autoren Herbert Claessen und Dietmar Schöfer. Es erzählt die Reformation vor Ort als Wechselspiel kirchlicher und weltlicher Machtansprüche.

mehr
Kirchrode
Mit Urkunde: Pflegedienstleiter Maurice Rauch (v. li.), Heike Adler, Robert Dabrowski und Ulrike Fahlberg von der Stiftung Bethel.

Seit einem Jahr arbeitet der Birkenhof Wohnstift Kirchrode mit dem Malteser Hospiz- und Palliativdienst zusammen. In der palliativen Begleitung geht es darum, schwer erkrankte Menschen in ihren letzten Tagen zur Seite zu stehen. Am Dienstag besiegelten beide Institutionen ihre Zusammenarbeit mit einer offiziellen Urkunde.

mehr
Leichte Verletzungen

Ein Fußgänger ist an der Kühnsstraße in Kirchrode von einem Auto erfasst und leicht verletzt worden. Der Fahrer des Wagen kümmerte sich zunächst um den Mann, hinterließ aber keine Personalien. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen. 

mehr
Kirchrode
Hannover, 09.01.2016: An der Bushaltestelle Großer Hillen gibt es (auf beiden Seiten) keine Buswartehäuschen.

Fahrgäste, die an der Haltestelle Großer Hillen auf den Bus warten, sind zur Zeit ungeschützt dem Wetter ausgesetzt. Das möchte der Bezirksrat ändern, am liebsten mit kleinen Wartehäuschen à la Bleekstraße. Auf Anfrage gab die Üstra bekannt, dass ein Ausbau der Bushaltestelle noch 2017 erfolgen solle.

mehr
Bemerode-Kirchrode-Wülferode

Der Bezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode hat in seiner jüngsten Sitzung über die Verwendung der eigenen Haushaltsmittel abgestimmt. Fast alle Projekte wurden einstimmig beschlossen.

mehr
Kirchrode
In der Rathingstraße gibt es Hannovers steilste Bürgersteige mit einer Querneigung von im Schnitt 7 Prozent (erlaubt sind 2 bis 6 Prozent).

Der Fußweg an der Rathingstraße ist schief. Schiefer als erlaubt, er weist im Mittel eine Querneigung von etwa 7 Prozent auf. Insbesondere für Nutzer von Kinderwägen und Rollstühlen kann das sogar gefährlich werden. Den Mangel auszugleichen wäre allerdings teuer. Und die Kosten müssten die Anwohner tragen.

mehr
Kirchrode-Bemerode-Wülferode
Bleibt geschlossen: Die CDU scheiterte mit dem Antrag, die Von-Escherte-Straße zum Kronsberg zu öffnen.

Insgesamt 24 Änderungsanträge hatten die Fraktionen des Bezirksrats Kirchrode-Bemerode-Wülferode in der Haushaltssitzung im Dezember gestellt - und bis auf eine Ausnahme auch alle beschlossen. Trotz Enthaltungen der CDU-Fraktion und des Linken-Vertreters stimmte am Ende die Mehrheit für den Haushaltsentwurf der Stadt.

mehr
Behörde warnt

Die Polizei Hannover warnt vor Trickdieben, die sich als Ordnungshüter ausgeben. Der Anlass: Am Freitag haben falsche Polizisten eine ältere Frau in Hannover-Kirchrode um ihre Ersparnisse gebracht. Sie erbeuteten 8000 Euro.

mehr
Gartenstadt Kirchrode

Nach einer deutlichen Niederlage vor dem Verwaltungsgericht hat die Stadt neue Regeln für die Nachverdichtung in Kirchrode aufgestellt. Für die Grundstücke in der südlichen Gartenstadt sollen neue Regelungen gelten - wie eine Maximalhöhe der Häuser von 7,50 Meter.

mehr
1 3 5 6 ... 34
So schön ist Hannover-Kirchrode
Kirchrode in Zahlen
  • Stadtbezirk : Kirchrode-Bemerode-Wülferode, 6. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 29.728
  • Einwohner je Stadtteil: Bemerode (17.908 Ew.), Kirchrode (10.941 Ew.), Wülferode (879 Ew.)
  • Bevölkerungsdichte : 1.246 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30539/30559
  • Markantes aus der Geschichte: Das früher selbstständige Dorf Kirchrode wurde 1907 nach Hannover eingemeindet.
Unveröffentlichte Bilder von Wilhelm Hauschild