Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
230 Besucher sind neugierung auf das Seniorenbüro

Kirchrode 230 Besucher sind neugierung auf das Seniorenbüro

Das hatte das neue Kernteam des Seniorenbüros Kirchrode-Bemerode-Wülferode nicht erwartet: Mehr als 230 Gäste waren gekommen, um die Vorstellung der neuen Ehrenamtlichen mitzuerleben, nicht alle fanden einen Platz.

Voriger Artikel
Boehringer will Hühner-Impfstoffe testen
Nächster Artikel
Feuerwehr löscht Brand in Blinden-Einrichtung

Neues Team: Angelika Albrecht-Solveen (v.l.), Alphart Wolfrum, Ingrid Rudolph, Heide Mühlmeister-Krause, Gisela Gutkes, Rainer Märtens, Rolf Gutkes.

Quelle: Sonja Steiner

Kirchrode. „Wir wussten nicht, wie viele unserer Einladung folgen würden, und waren ganz gespannt - mit so viel Interesse haben wir alle nicht gerechnet“, sagte Ingeborg Dahlmann vom Kommunalen Seniorenservice Hannover strahlend. Sie ist die neue Leiterin des Büros, das von Kirchrode nach Bemerode umgezogen ist und nun - symbolisiert durch drei Lebensbäume im Logo - die drei Stadtteile Kirchrode, Bemerode und Wülferode vertritt. Alphart Wolfrum, Angelika Albrecht-Solveen, Rainer Märtens, Gisela Gutkes, Heide Mühlmeister-Krause, Ingrid Rudolph und Rolf Gutkes bilden das neue Kernteam, nachdem das alte Team aus Altersgründen Mitte des vergangenen Jahres zurückgetreten war. „Wir hatten im Juni die Situation, dass das Team sagte, wir hören auf, aber wir werfen die Brocken nicht einfach hin, sondern hinterlassen euch eine grüne Wiese“, berichtete Wolfgang Strotmann, Leiter des städtischen Fachbereichs Senioren. „Ein Neuanfang ist immer ein Wagnis, aber wenn ich hier so die Mannschaft sehe, dann glaube ich, dass es gut klappen wird“, meinte Strothmann. Er bedankte sich auch bei den ehrenamtlichen Gruppenleitern wie Herbert Gritzner, Klaus Muschner, Heidel Pallas und Waldemar Bock, die in der Zwischenzeit die Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Seidenmalerei und andere Angebote aufrechterhalten hatten. „Die ehrenamtliche Arbeit ist nicht mit Geld zu bezahlen“, meinte Bezirksbürgermeister Bernd Rödel und wünschte dem neuen Kernteam mit großen Blumensträußen „toi, toi, toi“ für ihre Arbeit. Das Team koordiniert und bietet neben den bewährten Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und dem Sonntags-Café auch ein erweitertes Angebot an Bus-Tagesreisen an. „Da die Seniorinnen und Senioren in unserem Stadtbezirk sehr reisefreudig sind, haben wir das Angebot erhöht und bieten nun zehn Tagesreisen statt sechs im ersten Halbjahr an“, erklärte Rolf Gutkes. Dazu gehören Fahrten nach Bremerhaven, Kiel, Bad Oeynhausen, Celle und Bad Nenndorf - immer in Verbindung mit besonderen Veranstaltungen. „Und natürlich mit Kaffee, Kuchen und gutem Essen, denn ich weiß ja, wie wichtig Essen und Trinken sind“, meinte Rolf Gutkes augenzwinkernd. Kulturelle „Zeitreisen“ hingegen und sogar gemeinsame Flugreisen bietet Alphart Wolfrum an. Ein Gesprächskreis über philosophische und allgemeine Themen des Lebens runden das vielseitige Angebot ab, über das die ebenfalls neue Website aktuell informiert. Die Gäste bedankten sich mit starkem Applaus bei dem vielseitigen neuen Kernteam.

Seniorenbüro Kirchrode Bemerode Wülferode: Im Rathaus Bemerode, 1. Etage, Bemeroder Rathausplatz 1, 30539 Hannover, Telefon: (05 11) 16 84 87 85. E-Mail: info@seniorenbuero-kbwrode.de www.seniorenbuero-kbwrode.de Sprechzeiten: Montag 10-12 Uhr.

Von Sonja Steiner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kirchrode
So schön ist Hannover-Kirchrode
Kirchrode in Zahlen
  • Stadtbezirk : Kirchrode-Bemerode-Wülferode, 6. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 29.728
  • Einwohner je Stadtteil: Bemerode (17.908 Ew.), Kirchrode (10.941 Ew.), Wülferode (879 Ew.)
  • Bevölkerungsdichte : 1.246 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30539/30559
  • Markantes aus der Geschichte: Das früher selbstständige Dorf Kirchrode wurde 1907 nach Hannover eingemeindet.
Unveröffentlichte Bilder von Wilhelm Hauschild