Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Familie rettet sich aus brennender Wohnung

Kirchrode Familie rettet sich aus brennender Wohnung

Bei einem Brand in einer Wohnung an der Straße Döhrbruch ist ein Schaden von 50.000 Euro entstanden. Die vierköpfige Familie, die dort lebt, konnte sich selbst rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Voriger Artikel
Ärger um rechtspopulistische Zeitschrift
Nächster Artikel
Hochbahnsteig ist im Dezember fertig

Die Feuerwehr hat den Brand schnell im Griff.

Quelle: Christian Elsner

Kirchrode. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers ist die Wohnung vorerst unbewohnbar. Den Helfern gelang es, das Haustier der Familie - einen Hamster - zu retten.

Die Feuerwehr löschte einen Wohnungsbrand im Döhrbruch, im Stadtteil Kirchrode.

Zur Bildergalerie

Von Gerko Naumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kirchrode
So schön ist Hannover-Kirchrode
Kirchrode in Zahlen
  • Stadtbezirk : Kirchrode-Bemerode-Wülferode, 6. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 29.728
  • Einwohner je Stadtteil: Bemerode (17.908 Ew.), Kirchrode (10.941 Ew.), Wülferode (879 Ew.)
  • Bevölkerungsdichte : 1.246 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30539/30559
  • Markantes aus der Geschichte: Das früher selbstständige Dorf Kirchrode wurde 1907 nach Hannover eingemeindet.
Unveröffentlichte Bilder von Wilhelm Hauschild