Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kirchrode Mann steigt aus Bus aus und wird überfahren
Hannover Aus den Stadtteilen Kirchrode Mann steigt aus Bus aus und wird überfahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 26.03.2017
Der Unfall ereignete sich an der Tiergartenstraße. Quelle: Elsner
Hannover

Am späten Freitagabend ist ein 45-Jähriger aus einem an einer Ampel wartenden Bus ausgestiegen. Dabei übersah ein 20-jähriger Mercedesfahrer den Mann, erfasste ihn und verletzte den 45-Jährigen schwer. Der Unfall ereignete sich gegen 23 Uhr an der Tiergartenstraße

Mercedesfahrer konnte nicht mehr bremsen

Der 45-Jährige bat den Busfahrer zuvor, aus dem Linienbus aussteigen zu dürfen, als dieser an einer Ampel auf dem Linksabbiegerstreifen in die Osterfeldstraße stand. Der Busfahrer öffnete die hintere Tür. Als der Mann auf die Fahrbahn trat, konnte der Mercedesfahrer auf dem Geradeausfahrstreifen nicht mehr bremsen. Er überfuhr den 45-Jährigen, der dabei schwere Verletzungen erlitt. Zwei weitere Fahrgäste kümmerten sich um den Verletzten. Später brachte ihn ein Rettungswagen ins Krankenhaus.   

Die Tiergartenstraße war während der Unfallaufnahme gesperrt, es kam zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Die Polizei bittet nun die beiden Ersthelferinnen aus dem Bus sowie weitere Zeugen, sich unter Telefon (0511) 109-1888 beim Verkehrsunfalldienst zu melden. 

saf

Der Hochbahnsteig Großer Hillen ist seit Dezember fertiggestellt, doch aufatmen können die Kirchröder noch nicht: Im März beginnen die nächsten Bauarbeiten im Zentrum des Stadtteils, Stadtbahngleise und Straßen müssen erneuert werden. In 2017 wird an zahlreichen Stellen im Stadtteil gebaut.

23.02.2017

Kaum ist der Hochbahnsteig Großer Hillen fertig gestellt, steht den Kirchrödern die nächste große Baustelle bevor: der Hochbahnsteig Tiergartenstraße wird verlängert. Zudem stehen noch der Umbau des Klönschnackplatzes sowie der Bau eines neuen Gleisrichterwerks an der Ecke Alberst-Schweitzer-Hof/Tiergartenstraße an.

13.02.2017

"Die Reformation in der Jakobi-Gemeinde Kirchrode" heißt das Buch der Autoren Herbert Claessen und Dietmar Schöfer. Es erzählt die Reformation vor Ort als Wechselspiel kirchlicher und weltlicher Machtansprüche.

12.02.2017