Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
SPD-Fraktion tritt fast unverändert zur Wahl an

Kommunalwahl im September SPD-Fraktion tritt fast unverändert zur Wahl an

Bezirksbürgermeister Bernd Rödel möchte bei der Kommunalwahl am 11. September wieder ins Amt gewählt werden. Der SPD-Ortsverein Kirchrode-Bemerode-Wülferode hat Rödel zum Spitzenkandidaten für den Bezirksrat bestimmt.

Voriger Artikel
Bezirksrat wird bei Fahrradbügeln ungeduldig
Nächster Artikel
Musikfestival „Whitestock“ kehrt zurück

Die SPD-Fraktion tritt fast unverändert zur Wiederwahl an.

Quelle: Patrick Seeger

Hannover. „Die Arbeit direkt vor Ort bei den Menschen im Stadtbezirk bedeutet mir sehr viel und ich würde diese verantwortungsvolle Rolle gerne weiter ausfüllen“, sagt er.

Auf den weiteren Plätzen der Wahlliste folgen die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Daniela Barke, der Fraktions­vorsitzende Fritz Joachim-Konietzny, Bärbel Ehrlich und Michael Quast. Der langjährige Bezirksratsherr Knut Böhme tritt als einziges Mitglied der aktuellen SPD-Bezirksratsfraktion nicht wieder an. Auf Listenplatz sechs bewirbt sich nun Monika Cibura um einen Sitz im Stadtbezirksrat. Sollte die SPD im Vergleich zur Wahl 2011 zusätzliche Sitze gewinnen, könnten auch noch Dirk von der Osten, Maike Arriens oder Burghardt Dierker-Ochs ins Gremium einziehen.

Johannes Magel: 60 Jahre, BSG
Beruf: Mathematiker, Softwareanalytiker
Mein wichtigstes Ehrenamt: Gewerkschaftlicher Vertrauensmann

 

Komme ich in den Rat, kümmere ich mich als Erstes um die Umwandlung von Ein-Euro-Jobs bei der Stadt Hannover in reguläre, tariflich bezahlte Arbeitsplätze, wobei die Eingruppierung der Beschäftigten nach der tatsächlich ausgeübten Tätigkeit erfolgen muss, d.h. die Eingruppierung in Niedriglohngruppen ist auszuschließen. Ich werde mich für die Aufhebung der Patenschaft zwischen der Landeshauptstadt und der 1.

 

Panzerdivision einsetzen.

Zur Bildergalerie

Von Christian Link

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kirchrode
So schön ist Hannover-Kirchrode
Kirchrode in Zahlen
  • Stadtbezirk : Kirchrode-Bemerode-Wülferode, 6. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 29.728
  • Einwohner je Stadtteil: Bemerode (17.908 Ew.), Kirchrode (10.941 Ew.), Wülferode (879 Ew.)
  • Bevölkerungsdichte : 1.246 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30539/30559
  • Markantes aus der Geschichte: Das früher selbstständige Dorf Kirchrode wurde 1907 nach Hannover eingemeindet.
Unveröffentlichte Bilder von Wilhelm Hauschild