Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kirchrode Sternsinger sammeln mehr als 11.000 Euro
Hannover Aus den Stadtteilen Kirchrode Sternsinger sammeln mehr als 11.000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 16.01.2016
Anzeige
Kirchrode

Verkleidet als die Heiligen Drei Könige waren sie in 200 Haushalten zu Gast und besuchten die vier Grundschulen, den Kindergarten St. Johannis, das Vinzenzkrankenhaus, das Hospiz Luise, das Seniorenwohnheim am Gutspark und den Familientreff am Spargelacker. Sie sangen und schrieben den Segen „20*C+M+B+16“ an die Türen. Die Buchstaben sind eine Abkürzung des lateinischen Segenswunsches „Christus Mansionem Benedicat“ („Christus segne dieses Haus“).

Den Abschluss der Sternsingeraktion bildete am Sonntag ein Einholungsgottesdienst unter dem Leitwort „Respekt für dich, für mich, für andere“.

Von Christian Link

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Tage des Discounters Netto im Döhrbruch sind gezählt: Das Unternehmen wird den Markt in Kirchrode am Sonnabend schließen und in eine neue Filiale in der Bemeroder Straße umziehen.

09.01.2016

Die Pläne der Von der Martk Vermögensgesellschaft für einen einen Neubau neben dem denkmalgeschützten Jöhrenshof stoßen auf deutliche Kritik im Stadtteil. Eine politische Entscheidung darüber wurde noch einmal vertagt.

02.01.2016

Die Lange-Feld-Straße wird ab dem 4. Januar bis Ende Mai 2016 rund um die Eisenbahnbrücke komplett gesperrt. Damit hat die Brückenerneuerung durch die Deutsche Bahn (DB) deutlich größere Auswirkungen, als zunächst angekündigt.

18.12.2015
Anzeige