Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Sternsinger sammeln mehr als 11.000 Euro

Kirchrode Sternsinger sammeln mehr als 11.000 Euro

Die Sternsinger der katholischen Pfarrgemeinde Heilige Engel haben 11.321 Euro für Kinder in Not gesammelt. 56 Kinder und Jugendliche gingen drei Tage lang in Kirchrode, Bemerode und Wülferode auf Spendensammlung.

Voriger Artikel
Netto-Markt verlässt den Döhrbruch
Nächster Artikel
Boehringer will Hühner-Impfstoffe testen

Kirchrode. Verkleidet als die Heiligen Drei Könige waren sie in 200 Haushalten zu Gast und besuchten die vier Grundschulen, den Kindergarten St. Johannis, das Vinzenzkrankenhaus, das Hospiz Luise, das Seniorenwohnheim am Gutspark und den Familientreff am Spargelacker. Sie sangen und schrieben den Segen „20*C+M+B+16“ an die Türen. Die Buchstaben sind eine Abkürzung des lateinischen Segenswunsches „Christus Mansionem Benedicat“ („Christus segne dieses Haus“).

Den Abschluss der Sternsingeraktion bildete am Sonntag ein Einholungsgottesdienst unter dem Leitwort „Respekt für dich, für mich, für andere“.

Von Christian Link

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kirchrode
So schön ist Hannover-Kirchrode
Kirchrode in Zahlen
  • Stadtbezirk : Kirchrode-Bemerode-Wülferode, 6. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 29.728
  • Einwohner je Stadtteil: Bemerode (17.908 Ew.), Kirchrode (10.941 Ew.), Wülferode (879 Ew.)
  • Bevölkerungsdichte : 1.246 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30539/30559
  • Markantes aus der Geschichte: Das früher selbstständige Dorf Kirchrode wurde 1907 nach Hannover eingemeindet.
Unveröffentlichte Bilder von Wilhelm Hauschild