Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kirchrode Unbekannter legt Hundeköder mit Reißzwecke aus
Hannover Aus den Stadtteilen Kirchrode Unbekannter legt Hundeköder mit Reißzwecke aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 17.04.2016
Immer wieder werden gefährliche Hundeköder ausgelegt. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Ein bisher unbekannter Täter hat im Bereich Kirchrode/Seehorst einen präparierten Hundeköder an der Sonnenlandbrücke ausgelegt. Wie die Polizei am Sonntagmittag mitteilte, entdeckte ein 40-jähriger Hundehalter das gefährliche "Leckerli" am Freitagabend und brachte die gefährliche Falle zur Polizeiinspektion Süd.

Die Beamten konnten bei einer anschließenden Suchaktion im Areal keine weiteren Köder finden. Wann genau der Köder ausgelegt wurde, war zunächst noch unklar. Ebenfalls unklar ist, ob noch weitere Köder ausgelegt worden. Es wird zu erhöhter Vorsicht in dem Bereich geraten.

Die Polizei bittet nun Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 0511-1093620 zu melden.

fgr

Kirchrode Kirchrode/Bemerode - Blinde können auch Kultur

Werner Schlager leitet seit zehn Jahren die Kulturarbeit beim Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen (BVN). „Das gemeinsame Erleben von Kultur, die Begegnung von sehenden und blinden Menschen – dadurch reduzieren sich Hemmschwellen, das ist gelebte Inklusion“, sagt der gebürtige Rastätter und Wahl-Bemeroder.

18.04.2016

Die Wiese neben dem denkmalgeschützten Jöhrenshof soll bebaut werden. Das hat der Bauausschuss in der vergangenen Woche einstimmig entschieden. Das Gebäude wird jedoch entgegen der ursprünglichen Planung Staffelgeschosse erhalten.

16.04.2016

Ein verwickeltes Geflecht unterirdischer Leitungen, marode Eisenbahnbrücken, Straßensperrungen und zusätzlicher Schwerlastverkehr, weil der Südschnellweg in Anderten für Lastwagen gesperrt ist - so sieht es derzeit in Kirchrode aus.

16.04.2016
Anzeige