Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Unbekannter legt Hundeköder mit Reißzwecke aus

Kirchrode Unbekannter legt Hundeköder mit Reißzwecke aus

Hundehalter im Bereich Kirchrode/Seelhorst sollten in nächster Zeit ganz besonders auf ihre Vierbeiner achten. Ein unbekannter Täter hatte im Bereich der Sonnenlandbrücke eine "Hunde-Wurst" mit einer Reißzwecke ausgelegt. Ein aufmerksamer Passant entdeckte die gefährliche Falle.

Voriger Artikel
Blinde können auch Kultur
Nächster Artikel
Pächter müssen Kleingärten räumen

Immer wieder werden gefährliche Hundeköder ausgelegt.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Hannover. Ein bisher unbekannter Täter hat im Bereich Kirchrode/Seehorst einen präparierten Hundeköder an der Sonnenlandbrücke ausgelegt. Wie die Polizei am Sonntagmittag mitteilte, entdeckte ein 40-jähriger Hundehalter das gefährliche "Leckerli" am Freitagabend und brachte die gefährliche Falle zur Polizeiinspektion Süd.

Die Beamten konnten bei einer anschließenden Suchaktion im Areal keine weiteren Köder finden. Wann genau der Köder ausgelegt wurde, war zunächst noch unklar. Ebenfalls unklar ist, ob noch weitere Köder ausgelegt worden. Es wird zu erhöhter Vorsicht in dem Bereich geraten.

Die Polizei bittet nun Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 0511-1093620 zu melden.

fgr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kirchrode
So schön ist Hannover-Kirchrode
Kirchrode in Zahlen
  • Stadtbezirk : Kirchrode-Bemerode-Wülferode, 6. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 29.728
  • Einwohner je Stadtteil: Bemerode (17.908 Ew.), Kirchrode (10.941 Ew.), Wülferode (879 Ew.)
  • Bevölkerungsdichte : 1.246 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30539/30559
  • Markantes aus der Geschichte: Das früher selbstständige Dorf Kirchrode wurde 1907 nach Hannover eingemeindet.
Unveröffentlichte Bilder von Wilhelm Hauschild