Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Auto fängt in Kleefeld Feuer

Nächtlicher Feuerwehreinsatz Auto fängt in Kleefeld Feuer

Nächtlicher Einsatz für die Feuerwehr Hannover: In der Kleestraße in Kleefeld ist am Sonnabend ein Kleinwagen in Flammen aufgegangen. Die Einsatzkräfte hatten den Brand zwar schnell gelöscht, an dem Fahrzeug entstand aber Totalschaden. Die Brandursache ist unklar.

Voriger Artikel
Sind zehn Flüchtlingsheime zu viel?
Nächster Artikel
Toiletten, die begeistern

Der Wagen hat nur noch Schrottwert.

Quelle: Langer

Hannover. Der Fahrzeugbesitzer hatte gegen 3.40 Uhr bemerkt, dass Flammen aus dem Motorraum seines Autos schlugen und die Feuerwehr in die Kleestraße nahe des Eisstadions gerufen. Die Flammen waren zwar schnell erstickt, an dem am Straßenrand abgestellten Auto entstand jedoch ein Totalschaden, weil der Motorraum ausbrannte, teilte die Feuerwehr Hannover am Samstagmittag mit. Die Ursache für den Brand ist unklar, die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. Weder ein technischer Defekt noch Brandstiftung könnten ausgeschlossen werden, hieß es von der Polizei.

frs/jki

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kleefeld
So schön ist Hannover-Kleefeld

Kommen Sie mit auf einen Fotostreifzug durch Hannovers Stadtteile - und sehen Sie die Stadt von einer ganz anderen Seite. Heute: Kleefeld.

Kleefeld in Zahlen
  • Stadtbezirk : Buchholz-Kleefeld, 4. Stadtbezirk in Hannover
  • Stadtteile: Kleefeld, Groß-Buchholz, Heideviertel
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 43.135 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Kleefeld (12.045 Einwohner), Groß-Buchholz (26.128 Einwohner), Heideviertel (4.962 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 3.090 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30655, 30625, 30627
Hannover in Trümmern

Nach dem Zweiten Weltkrieg begann in Hannover die Zeit des Wiederaufbaus der weitgehend zerstörten Stadt. Der HAZ-Fotograf Wilhelm Hauschild (1902-1983) hat die Zeit festgehalten. HAZ.de zeigt die beeindruckendsten Bilder aus dem umfangreichen Archiv des Fotografen.