Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kleefeld Diskussion über neue Grundschule
Hannover Aus den Stadtteilen Kleefeld Diskussion über neue Grundschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 17.08.2016
Der Bezirksrat Buchholz beendet seine politische Sommerpause mit einer Diskussion über eine neue Grundschule. Quelle: Arno Burgi/dpa
Anzeige
Hannover

Die CDU verknüpft den bevorstehenden Umbau des früheren Oststadtkrankenhausgeländes mit der Suche nach einem Standort für die neue Groß-Buchholzer Grundschule. Die Christdemokraten wollen, dass sich Verwaltung und Politiker auf einen Neubau auf dem alten Krankenhausareal einigen. Dort sollen in den nächsten Jahren über 300 Wohnungen entstehen. Die Stadt will das Planverfahren in der Sitzung des Bezirksrats Buchholz-Kleefeld am heutigen Donnerstag vorantreiben. Das Gremium hatte im Juni ein Votum vertagt, weshalb die Ratsgremien mit ihrer Entscheidung warten müssen.

Bei der alten Klinik Oststadt-Heidehaus kommen viele Wünsche und Pläne zusammen. Ein Privatinvestor plant Wohnungen und Gewerbe in einem eigenen Bauabschnitt an der Podbi. Der große Rest birgt derzeit eine Flüchtlingsunterkunft und die frühere Klinikkapelle, die ein Unterstützerkreis als Kulturzentrum erhalten will. Zudem plant die Stadt den Neubau einer Kita im vorgesehenen Neubaugebiet. Hinzu kommt nun der bisher nur von der CDU vertretene Wunsch, auf dem Aral auch einen Schulstandort zu reservieren. Die Stadt sucht noch nach Alternativen außerhalb der früheren Klinik.

Bezirksrat berichtet über Flüchtlinge

In der Sitzung des Bezirksrats berichtet das Stadtbezirksmanagement zudem erneut über den Stand der Dinge zur Unterbringung von Flüchtlingen im Stadtbezirk. Grünen und Linke wollen über die Tempo-30-Zone an der Gerhard-Lossin-Straße diskutieren, die SPD plant Anträge für schönere Schulen und mehr Radwege, und der CDU geht es unter anderem um den Zustand der Fichtestraße in Kleefeld.

Beginn der öffentlichen Sitzung ist um 18.30 Uhr in der Heinrich-August-Stötzner-Schule, Neue-Land-Straße 27. Bereits um 17.45 Uhr lädt Bezirksbürgermeister Henning Hofmann am gleichen Ort zur Einwohnersprechstunde ein.

Von Marcel Schwarzenberger

Es zeichnen sich erste Strukturen für den geplanten Kulturtreff in Kleefeld ab. Auch einige künftige Nutzer stehen schon fest. Aber die Stadt hat noch keine Zustimmung zu den Plänen gegeben.

19.08.2016

Die Polizei hat nach einem anonymen Anruf die Schillerschule in Kleefeld geräumt. Eine Anruferin hatte die Polizei vor einer Bombe gewarnt, die jemand auf dem Schulgelände abgelegt haben. Die Beamten fanden bei einer Durchsuchung der Schule keine Bombe. 

05.08.2016

Die Polizei hat am frühen Freitagmorgen einen 33 Jahre alten Mann am Warnemünder Weg (Kleefeld) festgenommen, der zuvor mit einem unbekannten Komplizen zwei Autosaufgebrochen haben soll. Der 33-Jährige bestreitet die Taten.

05.08.2016
Anzeige