Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
CDU kämpft für umstrittene Straßennamen

Bezirksrat Buchholz-Kleefeld CDU kämpft für umstrittene Straßennamen

Am Donnerstag trift sich der Bezirksrat Buchholz-Kleefeld noch einmal in alter Besetzung. Die CDU wird auf eine Entscheidung über ihren Wunsch drängen, die vorgesehene Umbenennung von drei Straßen im Stadtbezirk zu unterlassen.

Voriger Artikel
Bahnen lassen Wohnhäuser beben
Nächster Artikel
AfD rettet Rot-Grün im Nordosten

Die SPD will über den Zustand des Roderbruchmarkts (Foto) und Alkoholkonsum diskutieren. 

Quelle: von Ditfuth

Hannover. Es ist die letzte Sitzung des Bezirksrats Buchholz-Kleefeld in der alten Konstellation; im November treten die frisch gewählten Gremiumsmitglieder erstmals zusammen. Am Donnerstag wird die Stadtverwaltung über geplanten Neubau der Mittellandkanalbrücke des Messeschnellwegs in Groß-Buchholz berichten. Das Gremium entscheidet über den Ausbau der Kinderbetreuung in der Kita der Kirchengemeinde Petri und Nikodemus. Die CDU wird auf eine Entscheidung über ihren Wunsch drängen, die vorgesehene Umbenennung von drei Straßen im Stadtbezirk zu unterlassen. Die Stadt will die Namensänderung, weil die Namensgeber möglicherweise zu intensiv mit der Nazi-Ideologie in Berührung kamen. Die Umbenennung würde den Anliegern allerdings viel Ungemach bereiten, so argumentieren die Christdemokraten. Die SPD will über den Zustand des Roderbruchmarkts und Alkoholkonsum diskutieren. Die Sitzung beginnt Donnerstagabend um 18.30 Uhr in der Maximilian-Kolbe-Schule an der Nackenberger Straße 4.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kleefeld
So schön ist Hannover-Kleefeld

Kommen Sie mit auf einen Fotostreifzug durch Hannovers Stadtteile - und sehen Sie die Stadt von einer ganz anderen Seite. Heute: Kleefeld.

Kleefeld in Zahlen
  • Stadtbezirk : Buchholz-Kleefeld, 4. Stadtbezirk in Hannover
  • Stadtteile: Kleefeld, Groß-Buchholz, Heideviertel
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 43.135 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Kleefeld (12.045 Einwohner), Groß-Buchholz (26.128 Einwohner), Heideviertel (4.962 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 3.090 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30655, 30625, 30627
Hannover in Trümmern

Nach dem Zweiten Weltkrieg begann in Hannover die Zeit des Wiederaufbaus der weitgehend zerstörten Stadt. Der HAZ-Fotograf Wilhelm Hauschild (1902-1983) hat die Zeit festgehalten. HAZ.de zeigt die beeindruckendsten Bilder aus dem umfangreichen Archiv des Fotografen.