Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kleefeld Dreiecksplatz wird 2016 umgestaltet
Hannover Aus den Stadtteilen Kleefeld Dreiecksplatz wird 2016 umgestaltet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 25.10.2015
Der Dreiecksplatz an der Ecke Kirchröder Straße/Karl-Wiechert-Allee wird 2016 umgestaltet.  Quelle: Christian Link
Anzeige
Kleefeld

Nun kommt die Verwaltung dem Beschluss des Bezirksrats Buchholz-Kleefeld aus dem Juni nach, der sich für eine Aufwertung der Ecke Kirchröder Straße/Karl-Wiechert-Allee starkgemacht hatte.

„Der Trampelpfad wird im Frühjahr 2016 als Gehweg mit entsprechender wassergebundener Decke umgebaut werden“, teilt die Verwaltung nun dem Bezirksrat mit. „Die Rasenfläche und die Höhengestaltung des Geländes werden dementsprechend hergerichtet und angepasst.“ Offen ist noch, ob auch die vom Bezirksrat geforderten Fahrradbügel für die benachbarte Stadtbahnhaltestelle Nackenberg eingerichtet werden. „Die Notwendigkeit von Fahrradbügeln an Haltestellen sehen wir ebenso“, schreiben die Stadtplaner. Ob sich das Aufstellen angesichts der örtlichen Gegebenheiten und Grundstücksverhältnisse realisieren lässt, müsse aber noch geprüft werden. Wie viel Geld die Stadt in diese Maßnahmen investieren wird, teilte die Behörde nicht mit.

von Christian Link

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Andreas Ahrens produziert Kunst zum Anlecken und Aufkleben. Die Bilder des Kleefelder Grafikdesigners gibt es beinahe im ganzen Land zu kaufen, zu erschwinglichen Preisen. Die meisten seiner Werke kosten lediglich 62 Cent. In einer prächtigen Gründerzeitvilla am Kantplatz kreiert Andreas Ahrens Briefmarken.

25.10.2015

Der Umbau der Scheidestraße war schon vor den Expo-Zeiten im Gespräch, wurde aber immer wieder zugunsten anderer Projekte verschoben. Jetzt begann die Stadt mit dem 2,2 Millionen Euro teuren Ausbau. In zwei Etappen soll sie bis 2017 umgestaltet werden - als Einkaufsstraße mit neuen Parkbuchten, breiten Wegen und Bäumen. Kaufleute befürchten wegen der Arbeiten Umsatzeinbußen.

23.10.2015

Die Polizei hat am Montagabend einen 18-Jährigen in Kleefeld festgenommen, der erst eine Freundin mit einem Messer bedroht und anschließend einen Passanten ausgeraubt haben soll. Gegen den jungen Mann wird nun wegen Bedrohung und räuberischer Erpressung ermittelt. 

21.10.2015
Anzeige