Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Kleefeld Heinrich Thies liest aus seiner Löns-Biografie
Hannover Aus den Stadtteilen Kleefeld Heinrich Thies liest aus seiner Löns-Biografie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 16.10.2016
Autor Heinrich Thies liest aus seiner Löns-Biografie „Mein Herz gib wieder her“. Quelle: HAZ
Anzeige
Hannover

Der Autor stellt das Buch am 17. Oktober auf Einladung der Kleefelder Buchhandlung im Gemeindehaus der Petri- und Nikodemus Kirchengemeinde, Dörriesplatz 2, vor.

In seiner Romanbiografie zeigt Thies den wegen seiner Blut-und-Boden-Ideologie umstrittenen Heidedichter, der 1914 im Ersten Weltkrieg fiel, in unterschiedlichen Lebenssituationen: als trinkfreudigen, rebellischen Studenten, als Journalisten, Dichter, Ehemann und Liebhaber, aber auch als zerrissenen Menschen, der nach literarischen und journalistischen Erfolgen, psychischen Krisen und Alkoholexzessen die Balance verliert und schließlich in den Krieg zieht.

Unbekannte Briefe und Gespräche

Daneben richtet der Autor den Blick auch auf Löns’ zweite Frau Lisa - eine Pazifistin und Frauenrechtlerin, die ihren Mann unterstützt, selbst schreibt, Romane aus dem Englischen übersetzt und den gemeinsamen behinderten Sohn Dettmer betreut. Thies, langjähriger Redakteur der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung, stützt sich in seiner Doppelbiografie nach eigenen Angaben auf bisher unbekannte Briefe und Gespräche mit Nachfahren von Hermann und Lisa Löns.

Die Löns-Lesung beginnt um 19.30 Uhr. Karten kosten 10 Euro und sind in der Kleefelder Buchhandlung an der Kirchröder Straße 107 sowie unter der Telefon 3 63 27 37 erhältlich.

lok

Bei einem Feuer in der Gartenkolonie an der Schweriner Straße in Kleefeld ist in der Nacht zu Mittwoch eine Laube vollständig ausgebrannt. Der Schaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

12.10.2016

In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte 15 Autos aufgebrochen und aus den meisten Navigationsgeräte gestohlen. In Kleefeld waren neun, in der Südstadt sechs Wagen betroffen.

21.09.2016
Kleefeld Tausende Besucher feiern - Ein Fest für die Scheidestraße

Mit einem Fest bei schönstem Sonnenschein haben Geschäftsleute, Anwohner und viele Gäste die Eröffnung der Scheidestraße nach ihrem Umbau gefeiert. Zahlreiche Stände von Vereinen und den örtlichen Geschäften säumten die umgebaute Straße, Musik und Tanz, Bratwurststand und Bierwagen ergänzten das bunte Treiben mit etwa 5000 Besuchern.

18.09.2016
Anzeige