Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Kiosk überfallen, eine Flasche Sekt als Beute

Kleefeld Kiosk überfallen, eine Flasche Sekt als Beute

Mit einer Schusswaffe in der Hand hat ein unbekannter Mann am Sonntagabend an einem Kiosk an der Kleestraße (Kleefeld) Alkohol gefordert. Mit einer Flasche Sekt flüchtete der Räuber schließlich unerkannt.

Voriger Artikel
16 Eichen müssen Fernwärme weichen
Nächster Artikel
Gericht verbietet Antiquitätenhandel in Villa
Quelle: Symbolbild

Hannover. Gegen 18 Uhr trat der Mann an das Verkaufsfenster des Kiosk und verlangte Alkohol. Der Angestellte stellte daraufhin eine Flasche Sekt in die Durchreiche. Daraufhin erklärte der Täter, dafür nicht zahlen zu wollen. Das konnte der 25-jährige Angestellte nicht akzeptieren, woraufhin der Täter eine Waffe zückte. Der Kioskmitarbeiter schloss daraufhin bitzschnell die Lade.

Der Räuber nahm die Flasche und flüchtete. Der Gesuchte ist zirka 40 Jahre alt, ungefähr 1,75 bis 1,80 Meter groß, hager, hat sehr kurze, dunkle Haare und spricht deutsch mit Akzent.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (0511) 109-5555 entgegen.

sbü/r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kleefeld
So schön ist Hannover-Kleefeld

Kommen Sie mit auf einen Fotostreifzug durch Hannovers Stadtteile - und sehen Sie die Stadt von einer ganz anderen Seite. Heute: Kleefeld.

Kleefeld in Zahlen
  • Stadtbezirk : Buchholz-Kleefeld, 4. Stadtbezirk in Hannover
  • Stadtteile: Kleefeld, Groß-Buchholz, Heideviertel
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 43.135 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Kleefeld (12.045 Einwohner), Groß-Buchholz (26.128 Einwohner), Heideviertel (4.962 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 3.090 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30655, 30625, 30627
Hannover in Trümmern

Nach dem Zweiten Weltkrieg begann in Hannover die Zeit des Wiederaufbaus der weitgehend zerstörten Stadt. Der HAZ-Fotograf Wilhelm Hauschild (1902-1983) hat die Zeit festgehalten. HAZ.de zeigt die beeindruckendsten Bilder aus dem umfangreichen Archiv des Fotografen.