Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Mutmaßliche Wohnungseinbrecher festgenommen

Lahe Mutmaßliche Wohnungseinbrecher festgenommen

Die Polizei hat am Freitagabend zwei 30 und 32 Jahre alte Männer im Stadtteil Lahe festgenommen. Beide sollen kurz zuvor in ein Einfamilienhaus am Bornemannweg eingebrochen sein, indem sie ein Fenster aufhebelten.

Voriger Artikel
Wird Lahe zum Sammelbecken für Hannovers Sozialfälle?
Nächster Artikel
Bürgermeister sieht Obergrenze für Zuzug erreicht

Hannover. Ein Passant hatte gesehen, wie ein Mann aus dem Haus am Bornemannweg kletterte und zu Fuß flüchtete. Er alarmierte die Polizei. Diese erfuhr bei Zeugenbefragungen, dass sich zuvor drei unbekannte und verdächtig wirkende Männer vor dem Haus aufgehalten hatten. Im Haus selbst war Schmuck entwendet worden.

Bei der Fahnung stellte die Polizei einen 32 Jahre alten Mann an der Straße Riethorst und kurze Zeit später einen 30-Jährigen an einer Haltestelle im Bereich Paracelsusweg. Beim 32-Jährigen fanden die Beamten Schmuck, der eindeutig der Beute aus dem Einbruch zuzuordnen war.

Die Polizei sucht nun noch weitere Zeugen für den Einbruch. Sie sollen sich unter Telefon (0511) 109-2717 melden.

sbü/r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lahe
So schön ist Hannover-Bothfeld
Lahe in Zahlen
  • Stadtbezirk : Bothfeld-Vahrenheide, 3. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 47.500
  • Einwohner je Stadtteil: Bothfeld (20.300 Ew.), Vahrenheide (9.200 Ew.) Sahlkamp (13.600), Isernhagen-Süd (2.800), Lahe (1.800)
  • Bevölkerungsdichte : 1.549 Einwohner/km²
  • Postleitzahl : 30657, 30659
  • Besonderheit: Durch Lahe führen die Autobahnen A 2 und A 37, die sich hier im Autobahnkreuz Hannover-Buchholz kreuzen.