Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Leinhausen Unbekannter überfällt 66-Jährige mit Messer
Hannover Aus den Stadtteilen Leinhausen Unbekannter überfällt 66-Jährige mit Messer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 28.08.2017
Quelle: Tim Schaarschmidt
Hannover

Die 66-Jährige hatte am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr an der Leinhäuser Straße gehalten, um Brombeeren zu pflücken, als sie bemerkte, dass sich ihr ein Unbekannter näherte. Er zog an ihrem Halstuch und hielt ihr ein Messer an den Hals. Anschließend entriss er der Frau ihre Umhängetasche der Marke Gucci un schubste sie ins Gebüsch. Er flüchtete daraufhin in unbekannte Richtung. 

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben, sich unter (0511) 109 39 20 zu melden.

kad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einer Schusswaffe haben zwei maskierte Männer am Freitagabend einen Kiosk an der Kasseler Straße (Leinhausen) überfallen. Nach einem Handgemenge mit dem 27 Jahre alten Betreiber flüchteten die Räuber mit Tabakwaren.

16.07.2017

Die Bewohner der Einbecker Straße haben einige unliebsame Überraschungen erlebt. In regelmäßigen Abständen luden Unbekannte ihren Müll dort ab. Alte Koffer, Kinderwagen und Grünschnitt wurden unerlaubterweise am Straßenrand abgestellt, darüber hinaus Farbeimer und weitere Dinge in den privaten Abfalltonnen entsorgt.

30.04.2017

Die Kinder der Klasse 4a an der Grundschule Fuhsestraße haben ihre ganz eigenen Vorstellungen von dem, was nach dem Tod kommt. Eine Woche lang haben sie sich mit ihrer Klassenlehrerin Ulrike Bögner ganz intensiv mit dem Thema Trauer, Tod und Trösten beschäftigt.

Saskia Döhner 08.04.2017