Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Limmer
Limmer
Wegen Sturm „Friederike“
"Tagesablauf spontan umdisponiert": Eva Endel holte ihre Tochter Marlene vorzeitig aus der Rosa-Parks-Schule ab.

Zahlreiche Schulen in der Region haben ihre Schüler wegen des Sturms früher aus dem Unterricht entlassen.

  • Kommentare
mehr
Wahlen für Kirchenvorstände
„Seit einem Jahr suchen wir Kandidaten“: Pastor Michael Wohlers in der Döhrener Auferstehungskirche

Rund 170.000 Protestanten dürfen in Hannover im März neue Kirchenvorsteher wählen – doch viele Gemeinden tun sich schwer, genügend Kandidaten für das zeitraubende Ehrenamt zu finden.

  • Kommentare
mehr
Ahmadiyya-Moschee Stöcken
Blick in den Koran: Oberbürgermeister Schostok mit Imam Munawar Hussain Toor und dem Gemeindevorsitzenden Arif Ahmad Khan.

Beim Neujahrsempfang der Ahmadiyya-Moschee in Stöcken hat Oberbürgermeister Stefan Schostok den Einsatz der Muslime für die Gesellschaft gewürdigt.

  • Kommentare
mehr
Üstra
Ein Kontrolleur der Üstra bei der Arbeit.

Die Üstra hat im vergangenen Jahr weniger Schwarzfahrer ertappt als 2016: Fast zehn Prozent weniger Fahrgäste wurden ohne Fahrschein erwischt. Diese Quote bedeutet: Jeder 50. in Bus und Bahn fährt ohne Ticket. Für die Üstra ein zufriedenstellender Schnitt.

  • Kommentare
mehr
Linden-Limmer
Konzert der Metalband Powerwolf in der 60er Jahre Halle auf dem Faust-Gelände: Kommen die Fans alle sicher nach Hause? 

Ordnungsdezernent Axel von der Ohe startet eine Informationskampagne für ein neues Konzept – und beginnt im Bezirksrat Linden-Limmer.  Das Konzept beinhaltet einen neuen Ordnungsdienst und klare Regeln für Bettler und Straßenmusiker. Bei vielen Bürgern wirft das Fragen auf. 

  • Kommentare
mehr
Spielpark Döhren
Der Spielpark Döhren ist eigentlich für Kinder und Jugendliche gedacht - doch treffen sich dort auch Gruppen von feiernden Erwachsenen.

Eigentlich sollte es jeder wissen – das Außengelände des Spielparks Döhren ist für Kinder und Jugendliche gedacht. Doch lassen feiernde Erwachsene dort häufig Scherben und Zigarettenkippen liegen.

  • Kommentare
mehr
Sanierungsprogramm
Wie vor 50 Jahren: Die Toiletten in der IGS Linden müssen dringend erneuert werden. 

Schülern und Lehrern stinkt der Zustand vieler Schultoiletten. Jetzt hat die Stadt Hannover ein Sanierungsprogramm beschlossen und will dafür einen Millionenbetrag investieren. Auch Grund für den schlechten Zustand der Toiletten: Schüler pinkeln teils mutwillig daneben.

  • Kommentare
mehr
Neujahrsempfang 
Ein Empfang für die Bürger: Oberbürgermeister Stefan Schostok in der Galerie Herrenhausen.

Das ist kein Termin nur für geladene Gäste, zum Neujahrsempfang der Stadt Hannover dürfen alle Bürger kommen. Und viele tun das auch. Die Herrenhäuser Gärten als neuer Standort locken dabei besonders.

mehr
Goetheschule
Zwei Gymnasien teilen sich derzeit ein Gebäude: Schulleiterin Wencke Hedderichvom Gymnasium Limmer und Michael Schneemann von der Goetheschule

Mehr Rasenfläche, ein Fußballfeld nach dem Umbau und weniger Treppensteigen im Gymnasium Limmer – Achtklässler von der Goetheschule haben im Schulausschuss ihre Wünsche geäußert. 

  • Kommentare
mehr
Bei Chez Heinz
Der Siegerwurf: BWL-Student Lukas Grüß lässt seinen Weihnachtsbaum 6,10 Meter fliegen.

30 gut gelaunte Gäste fanden sich Béi Chéz Heinz zu einem eigenwilligen Wettbewerb zusammen. Der Sieger warf seinen Baum 6,10 Meter weit – mit der Speerwerftechnik. Die Frauen bevorzugten den Schleuderwurf.

mehr
Limmer
Auch in Hannover - wie hier vor der Albert-Schweitzer-Schule in Limmer - gab es Probleme mit Elterntaxis. Im vergangenen Jahr wurde daher eine Sperrung eingerichtet.

Polizei und Stadt Hannover werten das Pilotprojekt gegen Elterntaxis als Erfolg. Seit August dürfen Kinder an der Albert-Schweitzer-Schule nicht mehr bis vor den Eingang gefahren werden. Das Konzept soll ausgeweitet werden.

  • Kommentare
mehr
Online-Petition
„Heinz muss bleiben“. Geschäftsführer Jürgen Grambeck kämpft für seinen Club.

Die Betreiber des Béi Chéz Heinz haben Tausende Unterstützer für den Verbleib des Musikclubs auf dem Fössebad-Gelände in Hannover gewonnen. Nun wollen sie die Unterschriften dem Oberbürgermeister überreichen.

  • Kommentare
mehr
1 3 5 6 ... 48
So schön ist Hannover-Limmer
Limmer in Zahlen
  • Stadtbezirk : Linden-Limmer, 10. Stadtbezirk in Hannover
  • Stadtteile: Linden-Mitte, Linden-Nord, Linden-Süd und Limmer
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 43.164 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Linden-Mitte (11.843 Einwohner), Linden-Nord (16.080 Einwohner), Linden-Süd (9.326 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 5.277 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30449, 30451, 30453
  • Geschichte: Limmer trägt seinen Namen vom Castrum Limbere des Grafen Konrad von Roden.
Ein Hauch von Venedig an der Leine

Für die Schönheit seiner Architektur ist Hannover nicht gerade berühmt. Doch wer genauer hinschaut, der wird staunen. Bilder aus dem Archiv des HAZ-Fotoreporters Wilhelm Hauschild (1902-1983).

„Hannover – eine Stadt in Bildern"

Mit der Facebook-Seite "Hannover in Bildern" zeigen die hannoverschen Hobbyfotografen Nassim Hasan und Ismail Tuzhaev die schönsten Seiten der niedersächsischen Landeshauptstadt. HAZ.de zeigt eine Auswahl ihrer Bilder.