Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Limmer Conti-Turm wird zum Kunstwerk
Hannover Aus den Stadtteilen Limmer Conti-Turm wird zum Kunstwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 20.06.2016
Von Juliane Kaune
Mehr als 100 Kunstfreunde schauen zur Vernissage am Conti-Turm vorbei. Quelle: Kunst in Kontakt
Anzeige
Hannover

Durch die Installation „12 Uhr Mittags“ ist der Conti-Turm zum Mittelpunkt der vielleicht größten Sonnenuhr der Welt geworden. Um den überdimensionalen Zeiger herum haben Künstler Lehmann und seine Helfer vom Verein Kunst in Kontakt im Halbkreis überdimensionale Ziffern in den sandigen Boden eingelassen. Bei sonnigem Wetter lässt sich dadurch von 9 Uhr vormittags bis 4 Uhr nachmittags die jeweilige Uhrzeit durch den Schattenwurf des Wasserturms ablesen.

Der Titel „12 Uhr Mittags“ hat dabei eine doppelte Bedeutung: Zum einen bezieht sich Lehmann auf den gleichnamigen Westernklassiker mit Gary Cooper und Grace Kelly. Es ist ein Verweis auf die karge und prärieartige Sandwüste auf dem Conti-Gelände, die dem künftigen Standort der Wasserstadt derzeit ein Wild-West-Ambiente verleiht.

"Die 12 bleibt Referenz"

Zudem ist das Kunstwerk ganz gezielt auf die Mittagsstunde ausgerichtet. „Zwar ergeben sich durch den veränderten Sonnenstand über die Monate Ungenauigkeiten, doch die Zeit franst nur an den Rändern aus – die 12 bleibt Referenz“, heißt es im Kunstführer für die Freiluftschau Intraregionale 2016, in deren Rahmen die Kunstinstallation entstanden ist. Sie wird noch bis zum 30. September seh- und begehbar sein. Weitere Informationen und die anderen neun Projekte sind unter www.intraregionale.org zu sehen.

Kreative Fotos gesucht

Der Verein Kunst in Kontakt lädt mit einem (Selfie-)Fotowettbewerb „Me and my Kunstwerk“ zum Besuch der Installation ein. „Zeige eine Situation, die dich in Verbindung mit dem Kunstwerk bringt“ – so lautet die Aufgabenstellung. Der Sieger erhält 100 Euro. Bildeinsendungen an meandmykunstwerk@web.de.

Limmer „Feuer und Flamme für den guten Geschmack“ - Festival rund um Chili und Barbecue

Mehr als 50 internationale Aussteller und Gastronomen, acht Grillteams und sechs Bands werden am Wochenende beim dritten Chili-und-Barbecue-Festival auf dem Gelände des Fössebads erwartet.

16.06.2016

Die Fußball-EM bringt Menschen wieder auf ganz besondere Weise zusammen - auch im Westen der Stadt. Am Sonntag, zum ersten Spiel der deutschen Nationalmannschaft, trafen sich allein am Lindener Marktplatz mehr als 1000 Fußballfans zum Public Viewing vor der Großbildleinwand der Kneipe Centrum.

19.06.2016

Leicht haben sich der Bezirksrat Linden-Limmer und die Sanierungskommission Limmer die Entscheidung nicht gemacht: Gut drei Stunden debattierten beide Gremien über die weiteren Planungen für den ersten Abschnitt des Neubaugebiets Wasserstadt.

Juliane Kaune 29.05.2016
Anzeige