Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Bleibt der Keller samt Chez Heinz bestehen?

Fössebad Bleibt der Keller samt Chez Heinz bestehen?

Die Unterstützung für den Erhalt des Chez Heinz ist groß: Nun sind die Grünen mit einem gewöhnlichen Vorschlag vorgeprescht – auch bei dem Neubau einer Schwimmhalle sollen das Erdgeschoss samt Keller und somit dem Musikclub erhalten bleiben.

Voriger Artikel
Politiker rechnen mit Fössebad-Neubau
Nächster Artikel
Gymnasium Limmer geht an den Start

Bleiben Erdgeschoss und Keller auch bei einem Neubau des Fössebades erhalten?

Quelle: Archiv

Hannover. Das ist ein Vorschlag ganz nach den Vorstellungen Heinz-Geschäftsführer Jürgen Grambeck. Die CDU hält das für nicht praktikabel und schlägt vor, das Chéz Heinz in einen Bad-Neubau zu integrieren. Kulturdezernent Harald Härke hatte bereits den Bestand des Clubs zugesichert - an der Liepmannstraße oder einem anderen Ort.

Derweil ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass das marode Fössebad abgerissen und für 20 Millionen Euro neu erbaut wird. Die Politiker im Bezirksrat Linden-Limmer gehen daher davon aus, dass das traditionsreiche Bad an der Liepmannstraße abgerissen und neu errichtet wird. Allerdings sind für die Stadtteilpolitiker noch Fragen offen - vor allem die der Finanzierung.

jk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Limmer
Blick nach vorn: Die Zukunft des Fössebades wird teuer.

Die Zeichen stehen auf Abriss und Neubau: Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass das marode Fössebad durch ein komplett neues Schwimmbad ersetzt und auf eine Sanierung verzichtet wird.

mehr
Mehr aus Limmer
So schön ist Hannover-Limmer
Limmer in Zahlen
  • Stadtbezirk : Linden-Limmer, 10. Stadtbezirk in Hannover
  • Stadtteile: Linden-Mitte, Linden-Nord, Linden-Süd und Limmer
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 43.164 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Linden-Mitte (11.843 Einwohner), Linden-Nord (16.080 Einwohner), Linden-Süd (9.326 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 5.277 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30449, 30451, 30453
  • Geschichte: Limmer trägt seinen Namen vom Castrum Limbere des Grafen Konrad von Roden.
Ein Hauch von Venedig an der Leine

Für die Schönheit seiner Architektur ist Hannover nicht gerade berühmt. Doch wer genauer hinschaut, der wird staunen. Bilder aus dem Archiv des HAZ-Fotoreporters Wilhelm Hauschild (1902-1983).

„Hannover – eine Stadt in Bildern"

Mit der Facebook-Seite "Hannover in Bildern" zeigen die hannoverschen Hobbyfotografen Nassim Hasan und Ismail Tuzhaev die schönsten Seiten der niedersächsischen Landeshauptstadt. HAZ.de zeigt eine Auswahl ihrer Bilder.