Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Linden
In der Weckenstraße
Der Baum drohte auf die Straße zu stürzen.

In der Weckenstraße musste ein Baum durch die Feuerwehr gefällt werden. Anwohner alarmierten diese, nachdem sie die starke Schräglage des Baumes feststellten. 

  • Kommentare
mehr
Fössebad
Christof Stein-Schneider, Gitarrist bei Fury In The Slaughterhouse, sammelt Stimmen für das Fössebad.

Mit einer Unterschriftenaktion am Sonnabend wollen Unterstützer den Neubau des Fössebads verhindern und für den Verbleib des Kellerklubs Béi Chéz Heinz sorgen. Unter dem Motto "So geht Linden baden" hatte man 20 Planschbecken auf der Limmerstraße aufgestellt.

mehr
Linden

Der frühere Hanomag-Direktor Ernst Korte vermachte mit seinem Tod seine Villa am Lindener Von-Alten-Garten der Stadt Hannover. Allerdings unter der Auflage, dass die AWO das Gebäude 99 Jahre lang unentgeltlich nutzen könne. Nun verfällt das Haus - ein Verwandter Kortes will das nicht mehr hinnehmen.

mehr
Linden
Mehr als 35 Hinterhöfe öffneten im vergangenen Jahr bei den zweiten Lindener Hofflohmärkten für Besucher.

Rund 50 Flohmärkte laden am Sonnabend in Linden auf Hinterhöfe und in Hausgärten ein. Dabei geht es nicht nur um die Jagd nach Schnäppchen, die Aktion soll auch Hausbewohner und Nachbarn zusammenbringen. Das Quartierprojekt erlebt in Linden bereits seine dritte Auflage. Weitere Stadtteile folgen.

mehr
Intown kann Bauantrag stellen
Bis zum Herbst soll der Investor, dem 83 Prozent der Gewerbeflächen gehören, hier nachbessern.

Die Eigentümergemeinschaft hat dem Investor Intown grünes Licht für den ersten Schritt zur Sanierung des Ihme-Zentrums gegeben. Demnach kann der Investor einen Bauantrag für die 10 Millionen Euro teure Erneuerung der Fassade stellen. Bis 2022 will Intown den Umbau des Ihme-Zentrums abschließen.

mehr
Linden

In einem einwöchigen Workshop mit jungen Flüchtlingen sind drei Kurzfilme entstanden, die sich mit den Problemen Zugereister in einem fremden Land beschäftigen. Dahinter steht das Kooperationsprojekt Culture Flash. Bei einer Vorführung im Freizeitheim Linden kamen die Filme gut an.

mehr
Linden

Nachdem das Innenministerium als Kommunalaufsicht die Benennung eines Platzes in Linden in Halim-Dener-Platz untersagt hat, lenkt jetzt auch die Linken-Fraktion im Lindener Bezirksrat ein und kann sich eine neutrale Aufarbeitung des Falls vorstellen. Im Gespräch ist unter anderem eine Plakette am Steintor.

mehr
Bundestagswahl
Symbolbild

In nur einer Nacht sind fast alle Bundestagswahlplakate, die der SPD-Ortsverein Linden-Limmer entlang der Limmerstraße in Linden-Nord aufgehängt hatte, zerstört worden.

mehr
Linden

Regelmäßig beschweren sich Kleingärtner am Fösseweg über herabfallende Pappel-Äste. Diese seien so groß, dass für vorbeigehende Menschen Lebensgefahr bestehe, sagt eine Kleingärtnerin. Die Stadt sagt,  sie dürfe die Bäume nicht entfernen. Eine Aussage, mit der sich die Betroffenen nicht zufrieden geben wollen.

mehr
Rund 200 Besucher
Illegale Party am Leine-Ufer: Die Polizei löste die Veranstaltung auf.

Eine gute Stunde war am späten Freitagabend ein kreisender Hubschrauber über der Nordstadt, Calenberger Neustadt und Linden zu hören. Der Grund: Am Ufer der Leine feierten rund 200 Teilnehmer eine nicht angemeldete Goa-Party. Die Polizei löste die Veranstaltung auf.

mehr
Studentische Zukunftsvision

Zukunftsvisionen für das Freizeitheim Linden haben Studenten der Leibniz-Universität entworfen: Sie wollen den Komplex zu einem Treffpunkt mit vielfältigen Sportangeboten machen. Und auch ein neues Schwimmbad ist angedacht.

mehr
Linden

Das Land Niedersachsen fördert die Vorhaben der drei Lindener Vereine Kargah, Faust und Blickpunkte. Zusammen erhalten die Einrichtungen 28.100 Euro. 

mehr
So schön ist Hannover-Linden

Das Ihme-Zentrum hat viele Facetten, hinter seiner grauen Kulisse verbergen sich Geschichten aus vergangener Kinderzeit, Heimatliebe und Zukunftsträumen. In unserer multimedialen Reportage nehmen wir Sie mit zu einem interaktiven Besuch vor Ort. So haben Sie das Ihme-Zentrum noch nie gesehen – versprochen.

Linden in Zahlen
  • Stadtbezirk : Linden-Limmer, 10. Stadtbezirk in Hannover
  • Stadtteile: Linden-Mitte, Linden-Nord, Linden-Süd und Limmer
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 43.164 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Linden-Mitte (11.843 Einwohner), Linden-Nord (16.080 Einwohner), Linden-Süd (9.326 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 5.277 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30449, 30451, 30453
  • Geschichte: Das Dorf Linden entstand im 11. Jahrhundert und wuchs im 19. Jahrhundert zur Industriestadt, die 1920 nach Hannover eingemeindet wurde.
Aus der Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.