Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Linden
Linden
Den alten Glanz der Villa Stephanus will die Bauherrengemeinschaft wieder erstrahlen lassen - die Arbeit an der Fassade hat begonnen.

Seit gut fünf Jahren steht die Villa Stephanus an der Gartenallee leer, jetzt gehen die Bauarbeiten weiter. Eine Bauherrengemeinschaft will hier exklusive Eigentumswohnungen errichten. Obwohl das Projekt lange stockte, ist ein großer Teil der 55 bis 170 Quadratmeter großen Wohnungen bereits verkauft.

mehr
Linden

Ein 85-jähriger Pedelec-Fahrer ist am Dienstagvormittag in Linden von der Straße abgekommen und auf den Kopf gestürzt. Der Mann zog sich schwere Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die bei der Aufklärung des Vorfalls helfen können. 

mehr
Linden
In der Rampenstraße soll das Kopfsteinpflaster erhalten bleiben, allerdings wird die Sanierung so auch teurer für die Stadt - und für die Anwohner.

Seit zwei Jahren steht die Liste: Sieben Straßen im Bezirk Linden-Limmer, alle in Linden-Mitte, hat die Stadt in ihr Sanierungsprogramm aufgenommen. Doch bis die Bagger anrollen, wird noch ein weiteres Jahr vergehen. Erst in 2018 werden die Straßen von Grund auf erneuert - ursprünglich sollten sie bis zum Jahresende fertig sein.

mehr
Verkaufsoffener Sonntag
Seit Langem ein Anlass zum Straßenfest in Linden: Die Sclilla.

Zum Scilla-Blütenfest und dem „Blauen Wunder“ öffnen Geschäfte, Einrichtungen und Vereine aus dem Stadtteil am Sonntag ihre Türen für Besucher. Es werden wieder Tausende Besucher erwartet. Der verkaufsoffene Sonntag wird ab 13 Uhr von Linden-Nord bis zur Deisterstraße viele Flaniermeilen und Plätze einbeziehen. 

mehr
Ursache unklar

Wegen Erdgas-Geruchs war die Feuerwehr am Donnerstagabend in Linden-Süd im Einsatz: Bemerkt hatte den Geruch ein Passant in der in der Charlottenstraße Ecke Behnsenstraße. Der Bereich wurde abgesperrt. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand laut Feuerwehrangaben zu keiner Zeit.

mehr
"Spiegel Splitter"
Alte Fotos illustrieren das Leben in Linden vor 100 Jahren. Den Bewohnern ging es besser als denen im angrenzenden Hannover, weil die Verwaltung besser auf die Kriegsfolgen vorbereitet war.  Fotos: privat (3)

Gefechte, Hunger, Kriegsgewinnler: Das war Linden im Ersten Weltkrieg. Die vierteilige Vortragsreihe "Spiegel Splitter" verschafft überraschende Einblicke in eine vernachlässigtes Kapitel der Stadtteilgeschichte. Der ungewöhnliche Zeitpunkt für die Themenreihe - drei Jahre nach dem 100. Jahrestag - ist bewusst gewählt.

mehr
Linden-Nord

Ein VW Golf hat eine 70-jährige Fußgängerin erfasst und schwer verletzt. Die Rentnerin ging gegen 16.45 Uhr über den Zebrastreifen an der Limmerstraße in Linden-Nord, dort kam es zu dem Unfall.

mehr
Linden-Süd

Die Polizei hat einen 24-Jährigen ausfindig gemacht, der im Oktober 2016 einen 31-Jährigen an der Ricklinger Straße geschlagen und ausgeraubt haben soll.

mehr
Bezirksrat Linden-Limmer

In direkter Nachbarschaft zur Hochschule Hannover will das Bauunternehmen Gundlach ein neues Wohnheim für 151 Studenten errichten. Geplant ist ein Neubau über sieben Geschosse zwischen Fischerhof und Ricklinger Stadtweg. Das Bauvorhaben wird in einer Bezirksratssitzung vorgestellt.

mehr
Linden-Nord
Andrang: An den letzten Tagen herrscht dichtes Gedränge im kleinen Geschäft.

In einem 1906 erbauten Eckhaus am Lindener Schmuckplatz ist seit 110 Jahren ein Fischgeschäft ansässig, seit 59 Jahren im Besitz der Familie Hampe. Nun schließt der Laden am Kötnerholzweg. Die Kundennachfrage reiche zwar nach wie vor aus – aber die Stadt lege ihm immer wieder Steine in den Weg.

mehr
Linden
Linden feiert sein Blaues Wunder in diesem Jahr am 2. April. Im Bild sind Sarah Schroeder (22) als blaue Fee und Ulli Kiehm (43) von der Band Marshmallows bei einer Vorjahresveranstaltung.

Das Wirtschaftsforum Linden feiert das "Blaue Wunder" am 2. April mit einem verkaufsoffenen Sonntag und vielen Aktionen auf den Flaniermeilen und Plätzen des Stadtteils. Ob der Verein Quartier e.V. die Scilla-Blüte zum gleichen Zeitpunkt feiern kann, hängt vom Wetter ab. Wünschen tun es sich beide.

mehr
Blindgängerverdacht in Linden-Süd
Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr verteilen Infoblätter.

Die Feuerwehr hat am Sonnabendvormittag damit begonnen, Anwohner in Linden, der Calenberger Neustadt und Ricklingen auf die Evakuierung am Sonntag, 26. März, hinzuweisen: Drei freiwillige Feuerwehren verteilten Informationsblätter im betroffenen Gebiet zwischen Ricklingen und Linden-Mitte.

mehr
So schön ist Hannover-Linden

Das Ihme-Zentrum hat viele Facetten, hinter seiner grauen Kulisse verbergen sich Geschichten aus vergangener Kinderzeit, Heimatliebe und Zukunftsträumen. In unserer multimedialen Reportage nehmen wir Sie mit zu einem interaktiven Besuch vor Ort. So haben Sie das Ihme-Zentrum noch nie gesehen – versprochen.

Linden in Zahlen
  • Stadtbezirk : Linden-Limmer, 10. Stadtbezirk in Hannover
  • Stadtteile: Linden-Mitte, Linden-Nord, Linden-Süd und Limmer
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 43.164 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Linden-Mitte (11.843 Einwohner), Linden-Nord (16.080 Einwohner), Linden-Süd (9.326 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 5.277 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30449, 30451, 30453
  • Geschichte: Das Dorf Linden entstand im 11. Jahrhundert und wuchs im 19. Jahrhundert zur Industriestadt, die 1920 nach Hannover eingemeindet wurde.
Aus der Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.