Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Linden Bushaltestelle am Lindener Markt ist plötzlich weg
Hannover Aus den Stadtteilen Linden Bushaltestelle am Lindener Markt ist plötzlich weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 28.11.2016
Quelle: Nina Wieler (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Wo ansonsten das Wartehäuschen steht, klaffte nur noch ein Loch im Straßenpflaster. Vor Ort war kein Aushang oder anderer Hinweis auf eine Ersatzhaltestelle zu finden. Bis zum 16. Dezember wird dort die Bordsteinkante für den Busverkehr optimiert. Die betreffende Fahrspur der Straße Lindener Martkplatz (Richtung Ihme-Zentrum) bleibt gesperrt. Der Abschnitt zwischen Falkenstraße und Stephanusstraße wird zur Einbahnstraße.

  •  Umleitung für Linie 120: Bis zum Ende der Bauarbeiten entfallen für die Buslinie 120 die Haltestellen Schwarzer Bär und Lindener Marktplatz in Fahrtrichtung Ahlem. Der 120er-Bus fährt von der Haltestelle Humboldtstraße ohne Zwischenstopp bis zur Haltestelle Am Küchengarten. In Fahrtrichtung Aegidientorplatz bleibt alles beim Alten.
  •  Erstatzhaltestelle für Linie 100: Die Linie 100 hält weiterhin am Lindener Marktplatz, allerdings ersatzweise an der Stadtbahnhaltestelle der Linie 9 in Fahrtrichtung Fasanenkrug. Wegen der Umleitung über die Falkenstraße verlängern sich die Fahrtzeiten leicht.

Von Christian Link

Wegen einer Baustelle wird die Straße am Lindener Marktplatz ab Dienstag zur Einbahnstraße. Grund dafür ist der Umbau der Bushaltestelle vor dem Copyshop Lindener Druck und der Ahrberg-Filiale.

22.11.2016

Das Finanzamt hat Insolvenzantrag gegen die Szenekneipe Centrum am Lindener Markt gestellt. Die Klärung soll jedoch unmittelbar bevorstehen, sagt Betreiber Romec Manns. Er verspricht: „Das Centrum macht weiter.“

12.11.2016

Mit ihrer Idee von der „Grünen Banane“ gaben die Grünen in diesem Sommer der Diskussion um einen autofreien Lindener Marktplatz Nahrung. Seitdem sind die Pläne, den Auto- und Parkverkehr am Lindener Markt und auf der Stephanusstraße zu reduzieren, jedoch auf Eis gelegt worden.

14.11.2016
Anzeige