Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Linden Festnahme nach Einbruch in Spielhalle
Hannover Aus den Stadtteilen Linden Festnahme nach Einbruch in Spielhalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 25.08.2016
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Der 31-jährige Sohn des Spielhallenbetreibers hatte die Polizei gegen 2.50 Uhr alarmiert, nachdem er per Überwachungskamera gesehen hatte, wie sich ein Mann und eine Frau in der geschlossenen Spielhalle befanden.

Die Polizeistreife stellte vor Ort fest, dass die Tür offen stand, von drinnen war Lärm zu hören. Die 32-Jährige saß an einem Tisch der Spielhalle und konnte sofort festgenommen werden. Ihr Komplize konnte mit einem gestohlenen Computer flüchten. Nach ihm wird noch gefahndet. Die 32-Jährige wird am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt.

Zeugen können sich unter Telefon (0511) 109-3920 an die Polizei wenden.

sbü/r

Linden In Linden und Limmer - Die Baustellen-Serie geht weiter

Mit Baustellen und ihren Folgen kennen sich die Menschen im Westen Hannovers nach diversen Aktivitäten in diesem Jahr bestens aus. Seit Montag ist es nun am Lindener Küchengarten und auf der Harenberger Straße in Limmer für Autofahrer eng geworden.

Bernd Haase 28.08.2016
Linden Annabee in der Stephanusstraße - Ein Frauenkollektiv im Buchladen

Seit 40 Jahren gibt es die Buchhandlung Annabee in der Stephanusstraße. Fünf Frauen betreiben den Laden, der als Frauenbuchladen gegründet wurde.

25.08.2016

In einem Mehrfamilienhaus an der Elsa-Brandström-Straße ist es am Freitag zu einem Feuer gekommen. Inzwischen geht die Polizei davon aus, dass die 71-jährige Bewohnerin den Brand selbst gelegt hat. Die Frau befindet sich mittlerweile in einer psychiatrischen Einrichtung.

22.08.2016
Anzeige