Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Linden Komiker Pocher wird Ehrensenator bei Lindener Narren
Hannover Aus den Stadtteilen Linden Komiker Pocher wird Ehrensenator bei Lindener Narren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 08.02.2019
Mit seinem Programm war Oliver Pocher vor eineinhalb Jahren im Theater am Aegi zu erleben. Quelle: Katrin Kutter
Hannover

Der Komiker und Moderator Oliver Pocher wird 50. Ehrensenator der Lindener Narren. Das hat der Karnevalsverein am Dienstag bekannt gegeben. Die Auszeichnung wird Pocher bei der Gala-Premiere der Lindener Narren am Sonnabend, 16. Februar, im Fritz Haake-Saal in Ricklingen übergeben. Die Laudatio hält sein Vorgänger als Ehrensenator, der frühere Chef von Volkswagen-Nutzfahrzeuge, Eckhard Scholz. Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft.

Superlustiger Abend bei den Narren erwartet

Die Lindener Narren freuen sich „auf einen superlustigen Abend, denn Oliver Pocher ist einer der größten Entertainer Hannovers und hat nicht nur ein freches Mundwerk, sondern unterstützt seit Jahren diverse Hilfsorganisationen“, heißt es in der Pressemitteilung.

Komiker Pocher musste Schmerzensgeld zahlen

Pocher wuchs in Isernhagen auf. Nach dem Zivildienst und einer Ausbildung zum Versicherungskaufmann hatte er im Oktober 1998 seinen ersten Fernsehauftritt, bei dem er allerdings ausgepfiffen wurde. Seitdem ist Pocher immer wieder im Fernsehen zu erleben, nicht immer kommen seine Witze beim Publikum gut an. So musste er Schmerzensgeld zahlen, weil er im Jahr 2005 in der Fernsehshow „Wetten dass...?“ einer Frau eine Schönheitsoperation empfohlen hatte.

Lesen Sie auch: So war die Stunk-Sitzung der Lindener Narren im GOP.

 

Von Mathias Klein

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Stunk-Sitzung im GOP wird die Stadtpolitik aufs Korn genommen. So richtig Stimmung kommt allerdings erst im zweiten Teil auf, durch die Lieder.

31.01.2019

Das Verwaltungsgericht Hannover will die Anwohner des Lindener Marktplatzes vor dem nächtlichen Lärm durch Gaststättengäste schützen. Deshalb gilt dort auch weiterhin die Sperrfrist von 22 Uhr.

31.01.2019

Die neue Kunstgalerie Metavier zeigt in Linden Werke zu Trauer und Sterben. Untergebracht ist sie in den Räumen eines Bestattungsunternehmens.

24.01.2019