Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Linden Neuer Drogerie-Markt in der Limmerstraße 15
Hannover Aus den Stadtteilen Linden Neuer Drogerie-Markt in der Limmerstraße 15
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 20.10.2016
Von Juliane Kaune
Seit Mitte September ist der große Netto-Markt an der Limmerstraße geschlossen. Der neue Eigentümer, der Rossmann-Konzern, will hier lieber eine Fililale seiner Drogeriekette unterbringen.  Quelle: Christian Link
Linden-Nord

Der Umbau soll im Dezember dieses Jahres beginnen. Nach der Fertigstellung der Arbeiten schließt der schräg gegenüber liegende Rossmann-Markt in der Limmerstraße 4, der mit etwa 360 Quadratmetern deutlich kleiner ist als der neue Standort.

Im Februar dieses Jahres hatte die Dirk Rossmann Immobilien und Grundbesitz GmbH die gesamte rund 2300 Quadratmeter große Ladenzeile an der Limmerstraße – gelegen zwischen Mathilden- und Fortunastraße – in einer Zwangsversteigerung für 4 Millionen Euro erworben. Seinerzeit ließ das Unternehmen noch offen, ob es die Geschäftsräume oder Teile davon für eigene Zwecke nutzen will. Schon damals wurde aber darüber spekuliert, dass der Netto-Markt nach dem Eigentümerwechsel wohl schließen und stattdessen Rossmann die mit etwa 1000 Quadratmetern größte Einzelfläche in der Ladenzeile für eine neue Drogeriefiliale nutzen wird. Vor der Zwangsversteigerung hatten Vertreter von Netto noch erklärt, man würde gern an diesem Standort bleiben. An dem Bieterverfahren hatte sich mit der Rewe-Gruppe auch ein Netto-Konkurrent beteiligt, zog aber gegen Rossmann den Kürzeren.

Nach den Worten von Rossmann-Sprecher Klose wurden mit fast allen anderen bisherigen Gewerbemietern der Ladenzeile neue Mietverträge abgeschlossen. Nur der Elektrohändler sei ausgezogen, eine Neuvermietung aber bereits geplant. In der Geschäftszeile sind derzeit zudem eine Filiale von Ernsting’s Family, eine Apotheke, ein Handy-Shop, ein Frisör und ein Wettbüro ansässig.

In welcher Höhe Rossmann in den Ausbau seiner neuen Filiale investiert, wollte Klose nicht sagen. Offen ist auch, wer die Räume in der Limmerstraße 4 nach dem Auszug des Rossmann-Marktes dort nutzen wird.

In einem dicht bebauten Stadtteil wie Linden-Nord gibt es kaum mehr nutzbare Flächen. Der Bezirksrat will ein deswegen ein Wohnhaus gegenüber dem Küchengarten – an einem sehr verkehrsreichen Standort.

Juliane Kaune 16.10.2016

Die Polizei ermittelt gegen einen 26-Jährigen, der am Samstagabend in Linden-Nord mehrere Autos beschädigt haben soll. Der Schaden liegt im vierstelligen Bereich. Die Polizei sucht jetzt nach möglichen weiteren Geschädigten. 

16.10.2016
Linden Tim und Alexander Kratzsch - Zwei Brüder bauen auf Lego

Die Brüder Tim und Alexander Kratzsch haben ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht: In ihrem Laden bieten sie Lego-Spielereien für Individualisten und Steinchen-Architekturmodelle an.

Juliane Kaune 15.10.2016