Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Linden Diesen Kiosk kennt in Linden fast jeder
Hannover Aus den Stadtteilen Linden Diesen Kiosk kennt in Linden fast jeder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 06.02.2016
Das Geschäft von Mehmet und Hicran Yildirim ist aus Linden Nord nicht mehr wegzudenken. Quelle: Petri
Anzeige

Der Fotograf

Von fünf bis Mitternacht: Jan Helge Petri hat Kioskbetreiber Mehmet Yildirim einen Tag lang begleitet. Mehr Fotos des Fotografen, der an der Hochschule Hannover Fotojournalismus studiert, gibt es unter www.janhp.de oder auf Instagram.

Seit mehr als 23 Jahren betreibt Mehmet zusammen mit seiner Familie das Geschäft an der Ecke der Otto-Wels-Straße. Bei ihm gibt es einfach alles: Vom exklusiven Olivenöl aus Griechenland, über haufenweise frisches Gemüse und Obst, bis hin zu türkischen Spezialitäten, wie Köfte und vegane Zucchinipuffer, die seine Frau täglich frisch zubereitet. Und weil Mehmet - wie ihn alle nennen - schon so lange dabei ist, kennt er halb Linden. Mit Vornamen natürlich.

Trotzdem ist sein Job hart. Täglich öffnet das Geschäft ab 5 Uhr morgens und erst weit nach Mitternacht macht Mehmet Feierabend. In der Zwischenzeit heißt es: Kisten schleppen, für Nachschub sorgen und Kunden bedienen. „Das hält fit“, sagt Mehmet und das merkt man auch an seinem kräftigen Händedruck. Dass seine Kinder eines Tages in seine Fußstapfen treten, wünscht er sich aber nicht. „Feste Arbeitszeiten und regelmäßiger Urlaub haben auch ihre Vorteile“, sagt er - und schmunzelt dabei.

Von Jan Helge Petri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Vortragsreihe „Aus Linden in die Welt“ berichtet Stadtteil-Forscher Horst Bohne in der Buchhandlung Decius von den Lindener Häfen, von Schiffen, die mit der Hand gezogen wurden, und von einem Jachthafen, der nie gebaut wurde.

06.02.2016

Die neu gepflanzte Sommerlinde am Lindener Berg soll für mindestens 900 Jahre dort stehen – wenn die Luft im Stadtteil sauberer wird. Denn der Baum ist empfindlich. Jetzt wurde das Pflanzbuch ans Stadtarchiv übergeben.

06.02.2016

Zu wenige Engagierte: Die Werbegemeinschaft der Geschäftsleute in Linden Mitte steckt in der Krise. Es gibt kaum mehr aktive Mitglieder, eine klamme Kasse und bislang kein Konzept für den Weg aus der Krise.

06.02.2016
Anzeige