Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Linden Göing-Chef erfährt viel Zustimmung
Hannover Aus den Stadtteilen Linden Göing-Chef erfährt viel Zustimmung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 18.01.2016
Von Conrad von Meding
Wo einst Gothe war, soll demnächst Göing eine Bäckerei eröffnen. Quelle: Philipp von Ditfurth
Anzeige
Hannover

„Bei mir ist nur eine einzige kritische E-Mail angekommen - aber den ganzen Freitag über habe ich freundliche und unterstützende Nachrichten erhalten“, sagte der Bäckermeister, der das 1920 von seinem Urgroßvater gegründete Unternehmen seit 2014 führt. Auch hier auf HAZ.de und auf der Facebook-Seite der HAZ gab es überwiegend positive Reaktionen.

Das Unternehmen, das in Hannover 32 Filialen betreibt, will voraussichtlich zum 11. April in der Limmerstraße in das Geschäft einziehen, in dem bisher die Fleischerei Gothe gewirtschaftet hatte. Gegen den Fleischer hatte es immer wieder Farbschmierereien von Vegetariern gegeben, auch jetzt steht noch „Mord“ an die Fassade geschmiert.

Göing will ein Bäckereigeschäft in einem ehemaligen Fleischerladen in Linden eröffnen – und erntet Protest. Wo bisher Vegetarierer gegen Wurstwaren protestierten, machen jetzt Anwohner gegen den Bäcker mobil: Ihnen werden es zu viele Bäcker. Göing kontert mit deutlichen Worten.

Doch auch gegen den Bäcker regt sich schon wieder Protest. Es gebe genug Bäcker im Bereich der Limmerstraße, schrieben Nachbarn auf ein Flugblatt, Göing solle lieber einem anderen Betrieb Platz machen. Thomas Göing reagierte darauf, wie berichtet, mit einem deutlichen Brief, in dem er schilderte, dass außer ihm nur Spielhallen an dem Ladengeschäft Interesse gezeigt hätten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Land Niedersachsen gewährt 22.500 Euro für eine Ton- und Lichtanlage der erweiterten Kunsthalle. Das Geld kommt rechtzeitig: Die Proben für die erste Tanzveranstaltung haben bereits begonnen.

Juliane Kaune 17.01.2016
Linden Geschichte der hannoverschen Clubs - Die vergessene Fehde zwischen Linden und 96

Seit 72 Jahren beschäftigt sich Jörg Janze mit der Geschichte der hannoverschen Fußballclubs. Hinter den nackten Ergebnissen verbergen sich unzählige Anekdoten – wie eine fast vergessene Fehde zwischen Hannover 96 und Linden 07.

17.01.2016

Der Besitzer des Hauses am Schwarzen Bär kommt den Sanierungsauflagen der Stadt nicht nach. Der Betreiber der Burgerbar im Haus gibt unterdessen auf: Das Café Ohnesorg schließt.

Juliane Kaune 16.01.2016
Anzeige