Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Linden Mutmaßlicher Mörder kommt aus Linden
Hannover Aus den Stadtteilen Linden Mutmaßlicher Mörder kommt aus Linden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:26 16.04.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover/Istanbul

Die türkische Staatsanwaltschaft setzt ihre Ermittlungen im Fall um die Tote Rita Dari. W. weiter fort und plant einen internationalen Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Mörder. Nach ersten Erkenntnissen wird vermutet, dass es sich bei dem Täter um Ali Kemal S. aus Linden handeln könnte, wie die Zeitung "Neue Presse" in ihrer Sonnabendausgabe berichtet.

Der Mann soll die Leiche von Rita Dari W. zersägt, in einem Fass einbetoniert und anschließend in dem Fundament eines Grundstückes versteckt haben.

Angeblich hatte das Opfer schon seit mehreren Jahren ein Verhältnis mit dem mutmaßlichen Täter. Die zweifache Mutter soll zuletzt im türkischen Urlaubsort Antalya als Frisörin gearbeitet haben und den etwa zehn Jahre älteren Ali Kemal S. mehrfach in Istanbul getroffen haben. Dort verliert sich auch die Spur der 39-Jährigen. Sie wurde zuletzt am 10. März gesehen, als sie aus ihrem Hotel auszog.  Eine Beziehungstat kann nicht ausgeschlossen werden.

Nach türkischen Medienberichten soll sich Kemal S. nach der Tat in der Türkei wieder nach Hannover begeben haben.

fgr

Im Bundestag kennt man sie, in Linden sowieso: Edelgard Bulmahn steht jetzt an der Spitze des Vereins Lebendiges Linden. Ein Gespräch über die neue Aufgabe und einen ganz besonderen Stadtteil.

Juliane Kaune 16.04.2016

Mit einem Festival und einem Tag der offenen Tür feiert das Kulturzentrum Faust am Sonnabend seinen 25. Geburtstag. Im Vorfeld erinnern sich Faust-Pioniere an die wilden Zeiten Anfang der Neunziger.

16.04.2016

Große Scheinwerfer, Kameras und viele, viele Menschen: Die Lindener konnten sich am Mittwoch auf dem Küchengartenplatz und auf der Rampenstraße von der Geschäftigkeit von Filmleuten überzeugen. Die drehen im Auftrag des NDR zurzeit den Film „Plötzlich Türke“.

09.04.2016
Anzeige