Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Linden Mutmaßlicher Räuber stellt sich
Hannover Aus den Stadtteilen Linden Mutmaßlicher Räuber stellt sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:25 25.03.2017
Quelle: Symbolbild/privat/M
Hannover

Nach einem Zeugenaufruf vor drei Tagen gab es mehrere Hinweise, darunter vom Anwalt des mutmaßlichen Täters.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der 31-Jährige am Morgen des 22. Oktober mit zwei Prostituierten mit einem Taxi aus der Innenstadt nach Hause gefahren. Um kurz nach 8 Uhr wurde er vor seiner Wohnung in Linden-Süd von dem Tatverdächtigen und einem weiteren Mann abgepasst.

Der mutmaßliche Täter hatte sich zuvor bereits kurz mit dem Opfer in einer Kneipe an der Mehlstraße unterhalten und als "Sali" vorgestellt. Der Gesuchte schlug dem 31-Jährigen mehrmals mit der Faust ins Gesicht, griff sich anschließend dessen Smartphone und Geld und flüchtete.

Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer (0511) 109-5555 in Verbindung zu setzen. 

jst/r.

In direkter Nachbarschaft zur Hochschule Hannover will das Bauunternehmen Gundlach ein neues Wohnheim für 151 Studenten errichten. Geplant ist ein Neubau über sieben Geschosse zwischen Fischerhof und Ricklinger Stadtweg. Das Bauvorhaben wird in einer Bezirksratssitzung vorgestellt.

Juliane Kaune 21.03.2017

In einem 1906 erbauten Eckhaus am Lindener Schmuckplatz ist seit 110 Jahren ein Fischgeschäft ansässig, seit 59 Jahren im Besitz der Familie Hampe. Nun schließt der Laden am Kötnerholzweg. Die Kundennachfrage reiche zwar nach wie vor aus – aber die Stadt lege ihm immer wieder Steine in den Weg.

Conrad von Meding 17.03.2017

Das Wirtschaftsforum Linden feiert das "Blaue Wunder" am 2. April mit einem verkaufsoffenen Sonntag und vielen Aktionen auf den Flaniermeilen und Plätzen des Stadtteils. Ob der Verein Quartier e.V. die Scilla-Blüte zum gleichen Zeitpunkt feiern kann, hängt vom Wetter ab. Wünschen tun es sich beide.

18.03.2017