Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Linden Pläne zum autofreien Lindener Markt liegen auf Eis
Hannover Aus den Stadtteilen Linden Pläne zum autofreien Lindener Markt liegen auf Eis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:19 11.11.2016
Quelle: Insa Cathérine Hagemann
Hannover

„Das Thema ist weiterhin Gegenstand der politischen Arbeit“, versicherte jetzt Grünen-Fraktionschef Daniel Gardemin beim Wirtschaftsforum des Vereins Lebendiges Linden und fügte hinzu: „Wir werden erst einmal weiter das Gespräch suchen und erst dann Anträge im Bezirksrat stellen.“

Wie genau die Verkehrberuhigung in Linden-Mitte aussehen könnte, ist laut Gardemin noch völlig offen. „Wenn der Lindener Marktplatz seinen Platzcharakter zurückerhalten soll, stellt sich auch die Frage: Welche Funktion erhält der nördliche Teil?“ Der Bezirksrat müsse dabei die Interessen aller Stadtteilbewohner berücksichtigen. Eine Mehrheit der Lindener sage zwar, dass es dort
zu viele Autos gebe. Eine Mehrheit wolle aber gleichfalls ihre Parkplätze nicht verlieren. „Es heißt auch deswegen ,grüne Banane’, weil die Idee noch
nicht reif ist“, sagte Gardemin zum Abschluss.

cli

Die Linken im Stadtbezirk haben eines ihrer engagiertesten Mitglieder verloren: Frank Pharao ist im Alter von 54 Jahren gestorben. Der langjährige Vorsitzende der Basisorganisation Linden-Limmer (vergleichbar einer politischen Stadtteilgruppe) war zudem für die Öffentlichkeitsarbeit der Bezirksfraktion zuständig.

09.11.2016

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) hat das Fährmannsfest mit dem sogenannten niedersächsischen Inklusions-Oskar ausgezeichnet – dem SoVD-Inklusionspreis 2016. Das Musikfestival konnte die Jury durch sein Projekt „Inklusives Fährmannsfest“ überzeugen, das es seit 2010 gibt.

09.11.2016

Ein 52 Jahre alter Mann ist am späten Sonntagabend im Bereich der Dieselstraße in Linden in den Stichkanal gestürzt. Er konnte in der Nacht nur noch tot aus dem Wasser geborgen werden. Der Mann war erheblich alkoholisiert.

07.11.2016