Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Linden Polizei nimmt drei rechte Randalierer fest
Hannover Aus den Stadtteilen Linden Polizei nimmt drei rechte Randalierer fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 30.08.2017
Anzeige
Hannover

Mehrere Anwohner hatten sich gegen 4 Uhr bei der Polizei gemeldet, weil drei Männer die Ricklinger Straße und Deisterstraße zogen, dabei laut Polizei rechtsgerichtete Parolen grölten, diverse Mülleimer umwarfen, gegen Türen traten und an der Deisterstraße einen etwa zehn Quadratmeter großen Sperrmüllhaufen anzündeten.

Die Feuerwehr musste ausrücken und den brennenden Müll löschen. Ein Übergreifen der Flammen auf Gebäude konnte verhindert werden.

Nach kurzer Verfolgung nahm die Polizei die drei Männer im Alter von 26 und 33 Jahren fest. Gegen sie wird nun wegen des Verdachts der Sachbeschädigung sowie des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt.

sbü/r

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Ground+“ heißt das Projekt, das die Jungkünstler Stav Yeini und HAR am Wochenende im Ihme-Zentrum präsentiert haben. Die beiden Israelis machten dabei den Auftakt für weitere internationale Kunstprojekte, die in näherer Zukunft in Hannover einen Platz finden sollen.

24.08.2017

Weil die Kosten für das Stadtteilfest steigen, sollen sich die Gastronomen und Geschäftsinhaber an der Limmerstraße finanziell beteiligen. Ansonsten, so der Veranstalter, werde das Fest abgesagt. Es ist die gleiche Situation, wie beim Fährmannsfest wenige Wochen zuvor. Auch der Veranstalter ist derselbe.

27.08.2017

In der Weckenstraße musste ein Baum durch die Feuerwehr gefällt werden. Anwohner alarmierten diese, nachdem sie die starke Schräglage des Baumes feststellten. 

19.08.2017
Anzeige