Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Linden Polizei nimmt mutmaßlicher Autoknacker fest
Hannover Aus den Stadtteilen Linden Polizei nimmt mutmaßlicher Autoknacker fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 21.02.2017
Anzeige
Hannover

Ein 22 Jahre alter Anwohner hatte gegen 2 Uhr nachts ein lautes klirrendes Geräusch gehört und beim Blick aus dem Fenster gesehen, wie sich ein Mann in das Innere eines Audi A6 beugte und einen Rucksack von der Rückbank nahm. Die Scheibe war offenbar vorher eingeschlagen worden. Der Mann floh dann mit der Beute in Richtung Allerweg.

Der Zeuge alarmierte die Polizei, die den mutmaßlichen Autoknacker kurze Zeit später am Allerweg festnahm. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten den Rucksack und weiteres Diebesgut. Dieses stammt aus einem Fiat 500, der kurz zuvor am Fischerhof aufgebrochen worden war.

sbü/r

Die Region Hannover kündigt an, dass die Hochbahnsteige auf der Limmerstraße spätestens 2020 oder 2021 in Betrieb genommen werden sollen. Dafür muss aber geklärt werden, wo genau die Hochbahnsteige "Küchengarten" und "Leinaustraße" platziert werden.

Bärbel Hilbig 21.02.2017
Linden Kritik an Bauverzögerungen - Ist Linden ein abgehängter Stadtteil?

Beim Ihmezentrum geht es nicht voran, der Bau von Hochbahnsteigen verzögert sich, das Freizeitheim Linden ist marode und jetzt lässt auch das neue Fössebad auf sich warten - Linden gerät ins Hintertreffen. Das ist zumindest der Eindruck, den Grünen-Parteichef Daniel Gardemin gewinnt.

Andreas Schinkel 18.02.2017

Die Sprachlernklassen der IGS Linden kooperieren mit der Musikhochschule und geben sogar Konzerte. Dafür proben die Schüler und Schülerinnen im Alter von zehn bis 16 Jahren einmal pro Woche zusammen mit sechs Studenten verschiedene Songs und Instrumentalstücke. Schüler, Zuschauer und Lehrer zeigen sich begeistert.

12.02.2017
Anzeige