Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
List AWO-Wohnprojekt für Senioren nimmt Gestalt an
Hannover Aus den Stadtteilen List AWO-Wohnprojekt für Senioren nimmt Gestalt an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 18.05.2016
Beim Richtfest herrscht großes Interesse am AWO-Neubau in der List.Foto: privat
List

Außer einer Seniorentagesstätte soll der Neubau auch 16 seniorengerechte und barrierefreie Wohnungen enthalten. Die Hälfte der Wohnungen wird mit öffentlichen Mitteln gefördert, sodass die zukünftigen Bewohner mit einem B-Schein in den Genuss besonders günstiger Mieten kommen.

Zwei Wohnungen werden speziell für Rollstuhlfahrer konzipiert. Barrierefreiheit ist der AWO allerdings im gesamte Gebäude wichtig: breite Türen, große Flure und ein Aufzug vom Erd- bis ins Dachgeschoss sollen das selbstständige Leben der zukünftigen Bewohner erleichtern. Die Fertigstellung der Wohnanlage ist für Oktober vorgesehen. Bauherr ist die Bürgerstiftung „Soziale Zukunft“ der AWO.

„Bestimmte Angebote haben wir zentralisiert“, sagte der Stiftungsvorsitzende Dirk von der Osten auf dem Richtfest. So gebe es etwa auf jeder Etage einen zentralen Waschmaschinenraum für die Bewohner. Der Seniorentreff im Erdgeschoss kann auch von der Hausgemeinschaft und für persönliche Feierlichkeiten genutzt werden. Zudem können die Mieter den Garten mitgestalten.

Das Wohnprojekt in der Gottfried-Keller-Straße ist Teil des Projektes „4 gewinnt“ der AWO-Seniorenarbeit. In der von der Region Hannover geförderten Initiative werden an vier Standorten in der Region neue Projekte selbstbestimmten Wohnens im Alter umgesetzt.

Von Christian Link

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der List ist am späten Sonnabend ein Überfall auf einen Supermarkt gescheitert. Zwei Männer hatten versucht, in das Gebäude an der Grethe-Jürgens-Straße zu gelangen. Als ein Mitarbeiter die Alarmanlage auslöste, flüchteten sie.

08.05.2016

In der List entsteht ein neues Hochhaus. Der Bauausschuss hat Pläne des Wohnungsbauunternehmens Gundlach, im Neubauviertel hinter dem Pelikan-Gelände ein 50 Meter hohes Einzelgebäude zu errichten, jetzt einstimmig befürwortet.

Conrad von Meding 09.05.2016

Ursprünglich hatten sich die Beamten wegen einer Vollstreckungsangelegenheit Zugang zur Wohnung eines 25-Jährigen verschafft. Dort machten sie einen enormen Fund: acht Kilogramm Marihuana, 1,5 Kilogramm Amphetamine, 1000 Ecstasypillen. Der mutmaßliche Besitzer lief der Polizei dann selbst ins Netz.

28.04.2016