Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
List Anwohner sammeln Müll und pflanzen Blumenzwiebeln
Hannover Aus den Stadtteilen List Anwohner sammeln Müll und pflanzen Blumenzwiebeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 03.12.2016
Anwohner von Hinrichsring und Gorch-Fock-Strasse sammeln Müll, stellen Schilder auf und pflanzen Blumen. Quelle: Philipp von Ditfurth
Anzeige
Hannover

Bei der vergangenen Sitzung des Bezirksrats Vahrenwald-List hatten sich Anwohner über die Rattenplage und herumliegenden Müll beschwert. „Jetzt wollen wir zeigen, dass sich hier etwas bewegt und dass alle mitmachen“, sagt Walkling-Stehmann.

„Wir sind putzmunter“, meint Mareile Walter von der Gemeinwesenarbeit und packt einen Stapel Müllsäcke in den Bollerwagen. Der ist bereits vollbeladen mit Müllzangen, Blumenzwiebeln und Handschuhen. 40 Bewohner trotzen dem Regen und machen sich auf den Weg, um ihr Wohnumfeld von Müll zu befreien. Unter ihnen sind auch viele Kinder der offenen Kinder- und Jugendeinrichtung Die Wellenbrecher. Für die neunjährige Stoya ist es ein besonderer Tag: „Ich habe heute Geburtstag“, sagt sie. Auch sie lässt sich von der Kälte nicht abhalten und pflanzt fleißig Blumenzwiebeln. Im Frühling blühen dann hoffentlich 180 neue Blumen in dem Wohngebiet. „Das ist eine bunte Mischung. Von Narzissen über Krokusse ist alles dabei“, sagt Walter.

Auch die knallroten Müllsäcke vom Abfallentsorger Aha füllen sich schnell. „Der große Rausputz“ steht darauf. Unter diesem Motto sammeln alle Beteiligten unermüdlich. Neben leeren Kaffeebechern und Zigarettenstummeln kommen auch einige Kuriositäten zum Vorschein. So fischen die Kinder einen platten Basketball aus einer Hecke. Ein anderer Anwohner befördert eine alte Badeschlappe in einen Müllsack.

Die Kinder haben im Vorfeld Schilder gebastelt. Auf ihnen sind zum Beispiel durchgestrichene Ratten zu sehen. In jedes gereinigte Beet stecken sie ein Schild, um auf das anhaltende Rattenproblem im Quartier aufmerksam zu machen. Als Belohnung für ihre Unterstützung bekommen die jungen Müllsammler am Ende kleine Stoffratten. „Und das sind auch die einzigen Ratten, die wir in Zukunft hier sehen wollen“, sagt Walter.

Von Anna Beckmann

Ein technischer Defekt an einem Snackautomaten hat am Dienstag ein Feuer in einem Bürokomplex der VHV-Versicherungen in der Constantinstraße verursacht. Das Gebäude wurde evakuiert - Personen wurden nicht verletzt. Es blieb bei einem geringen Sachschaden.

30.11.2016

Die Radwegsplanung im Zuge der anstehenden Sanierung der Wedekindstraße bleibt weiter in der Kritik. In einer Stellungnahme bezeichnete nun auch die Bürgerinitiative Umweltschutz (BIU) die jüngst von der Stadt vorgestellten Pläne als „enttäuschend“ und "unsicher". 

20.11.2016

Die Neue ist die Alte: Der Bezirksrat Vahrenwald-List hat Irma Walkling-Stehmann erneut zur Bürgermeisterin des Stadtbezirks gewählt. Die SPD-Politikerin erhielt 13 von 19 Stimmen. Fünf Mitglieder des Gremiums stimmten mit Nein; ein Mitglied enthielt sich.

Gabi Stief 20.11.2016
Anzeige