Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
List Arbeitsstopp: Baustelle bleibt für ungewisse Zeit
Hannover Aus den Stadtteilen List Arbeitsstopp: Baustelle bleibt für ungewisse Zeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 12.03.2017
Die Fahrbahn der Ferdinand-Wallbrecht-Straße wurde für die Baumaßnahmen verengt. Quelle: Katrin Kutter
Anzeige
Hannover

Die Arbeiten am letzten Teilstück Lister Platz/Göbelstraße stocken. Die Fahrbahn wurde für die Baumaßnahmen verengt, Radfahrer müssen auf die Straße ausweichen und die Bushaltestelle wurde an die Oskar-Winter-Straße verlegt. Das wird nun noch für unbestimmte Zeit so bleiben.

„Bis zum Januar wurde in dem Bereich gearbeitet, dann kam die Frostperiode“, sagt Stadtsprecher Alexis Demos. Mitte Februar seien die Arbeiter dann wieder angerückt, Ende Februar allerdings sei ein Insolvenzverfahren eröffnet worden. „Dies hat dazu geführt, dass die Baumaßnahme nicht fortgesetzt werden konnte. Zunächst müssen die bereits ausgeführten Arbeiten mit dem Insolvenzverwalter abgerechnet und die noch nicht ausgeführten Arbeiten erneut ausgeschrieben werden“, sagt Demos.

Die Stadt gehe daher nicht davon aus, dass die Bauarbeiten in Kürze wieder aufgenommen werden können. Das ist nicht nur für die Anwohner und Verkehrsteilnehmer ein Ärgernis, auch die Restaurants und Geschäfte an diesem Teilstück leiden nun schon seit Monaten darunter, dass ihre Ladenlokale nur schwer zugänglich und wenig einsehbar sind. Proteste sind zwecklos. „Die Stadt hat klar signalisiert, dass mit Schadensersatz in diesem Fall nicht zu rechnen ist“, sagt eine Ladenbesitzerin.

sub

Die Möbelkette Who’s Perfect wird der neue Ankermieter im Podbi-Park. Das Unternehmen, das sich auf den Verkauf von italienischen Designermöbel spezialisiert hat, soll der kriselnden Ladenpassage als zweiter Publikumsmagnet dienen. Schon seit Anfang 2016 gab es Gerüchte, dass ein Möbelhaus den Podbi-Park bereichern soll.

19.02.2017

Mit ihrer Buchhandlung war sie ein fester Bestandtteil der List. Nun geht Hildegard George nach 22 Jahren in den Ruhestand, um innezuhalten und mit Lektüre herauszufinden, wo sie gerade steht. Sie werde aber nichts vermissen: „Das waren 22 wunderschöne Jahre und jetzt hat es ein Ende“, sagt sie bei der Abschiedsfeier.

19.02.2017

Ein 24-jähriger Polizist hat am Sonnabend versucht, einen Streit zwischen zwei Männern am Böcklinplatz in Hannover-List zu schlichten und wurde dabei selber verletzt. Die Auseinandersetzung hatte wohl bei einer Geburtstagsfeier in einer Gastwirtschaft begonnen und artete in eine Schlägerei aus. 

12.02.2017
Anzeige