Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regen

Navigation:
Arbeitsstopp: Baustelle bleibt für ungewisse Zeit

Ferdinand-Wallbrecht-Straße Arbeitsstopp: Baustelle bleibt für ungewisse Zeit

Seit Monaten werden Fuß- und Radweg stadtauswärts an der Ferdinand-Wallbrecht-Straße erneuert - in den letzten Wochen allerdings nur theoretisch. Denn gegen die beauftragte Baufirma läuft ein Insolvenzverfahren. Bevor es weitergehen kann, muss die Baumaßnahme neu ausgeschrieben werden. Das kann dauern.

Voriger Artikel
Luxusmöbelkette soll Podbi-Park beleben
Nächster Artikel
So ist der Stand bei den Bolzplätzen in der List

Die Fahrbahn der Ferdinand-Wallbrecht-Straße wurde für die Baumaßnahmen verengt.

Quelle: Katrin Kutter

Hannover. Die Arbeiten am letzten Teilstück Lister Platz/Göbelstraße stocken. Die Fahrbahn wurde für die Baumaßnahmen verengt, Radfahrer müssen auf die Straße ausweichen und die Bushaltestelle wurde an die Oskar-Winter-Straße verlegt. Das wird nun noch für unbestimmte Zeit so bleiben.

„Bis zum Januar wurde in dem Bereich gearbeitet, dann kam die Frostperiode“, sagt Stadtsprecher Alexis Demos. Mitte Februar seien die Arbeiter dann wieder angerückt, Ende Februar allerdings sei ein Insolvenzverfahren eröffnet worden. „Dies hat dazu geführt, dass die Baumaßnahme nicht fortgesetzt werden konnte. Zunächst müssen die bereits ausgeführten Arbeiten mit dem Insolvenzverwalter abgerechnet und die noch nicht ausgeführten Arbeiten erneut ausgeschrieben werden“, sagt Demos.

Die Stadt gehe daher nicht davon aus, dass die Bauarbeiten in Kürze wieder aufgenommen werden können. Das ist nicht nur für die Anwohner und Verkehrsteilnehmer ein Ärgernis, auch die Restaurants und Geschäfte an diesem Teilstück leiden nun schon seit Monaten darunter, dass ihre Ladenlokale nur schwer zugänglich und wenig einsehbar sind. Proteste sind zwecklos. „Die Stadt hat klar signalisiert, dass mit Schadensersatz in diesem Fall nicht zu rechnen ist“, sagt eine Ladenbesitzerin.

sub

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus List
So schön ist Hannover-List
List in Zahlen
  • Stadtbezirk : Vahrenwald-List, 2. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 67.620
  • Einwohner je Stadtteil: Vahrenwald (24.036) und List (43.584)
  • Bevölkerungsdichte : 8.216 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30161, 30163, 30165, 30177, 30655
  • Markantes aus der Geschichte: 2004 feierte die List ihr 700-jähriges Bestehen. Das älteste noch vorhandene Fachwerkhaus ist eine frühere Einsiedlerkate in der Waldstraße.
Ein Hauch von Venedig an der Leine

Für die Schönheit seiner Architektur ist Hannover nicht gerade berühmt. Doch wer genauer hinschaut, der wird staunen. Bilder aus dem Archiv des HAZ-Fotoreporters Wilhelm Hauschild (1902-1983).

Hätten Sie die Promis erkannt?

Teil 1: Wie gut kennen Sie sich mit Niedersachsens Promis aus? Raten Sie doch einfach mit.