Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
List Bibliothek im Podbi-Park bis Januar geschlossen
Hannover Aus den Stadtteilen List Bibliothek im Podbi-Park bis Januar geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:54 28.07.2016
Die Bibliothek im Podbi-Park bleibt wegen des Umzugs bis Januar geschlossen. Quelle: Henning Kaiser
Anzeige
Hannover

Ausgeliehenene Bücher, CDs und DVDs können in jeder anderen Einrichtung der Stadtbibliothek zurückgegeben oder verlängert werden. Die neuen Bibliotheksräume im Erdgeschoss werden voraussichtlich erst in einem halben Jahr eröffnet. Dort soll es dann neue Sitzgruppen und Einzelarbeitsplätze sowie Angebote an Zeitungen und Zeitschriften geben. Zudem ist ein Studienraum geplant, der Rückzugsmöglichkeiten bietet. Die Jugendlounge und der Kinderbereich werden räumlich voneinander getrennt, sodass künftig Gruppen problemlos parallel betreut werden können.

In den neuen Räumlichkeiten war früher der Drogeriemarkt Schlecker ansässig. Der Kundenbereich wird ebenfalls im Erdgeschoss sein, Büroräume sind im ersten Obergeschoss geplant. Damit hat die Stadtverwaltung nun auch für den gewünschten Umzug dieser Einrichtung mit dem neuen Vermieter eine Einigung erzielt, nachdem Anfang des Jahres bereits für das Bürgeramt eine einvernehmliche Umzugslösung gefunden worden war.

Auch das Bürgeramt ist betroffen

Grund für den Umzug in die Ladenpassage gegenüber dem alten Standort war ein Wunsch des Immobilieneigentümers. Mit dieser Veränderung im Gebäude will er für eine Belebung des Podbi-Parks mit neuen Geschäftsangeboten sorgen. Denn immer wieder gibt es in der Passage Leerstand und Geschäftskonzepte, die sich nicht lange halten. Ein neuer großer Ankermieter soll nun Abhilfe schaffen. Auch das Bürgeramt im Podbi-Park ist von den Umbauten betroffen. Die Behörde zieht ebenfalls innerhalb des Gebäudes um, daher kommt es noch bis morgen zu Einschränkungen beim Service. Ab Montag, 1. August, befindet sich das Bürgeramt in der ersten Etage. Dann werden alle Dienstleistungen wieder uneingeschränkt angeboten.

Von Johanna Stein

Am Sonnabend hat ein maskierter Mann einen Informationsstand der Alternative für Deutschland am Moltkeplatz beschädigt und drei Männer angegriffen. Die Polizei sucht Zeugen.

20.07.2016

Es ist eine ungewöhnliche Verbindung, die die Bewohner eines Altenheims und eine Theatertruppe aus dem Landkreis Hildesheim eingegangen sind: Seit fünf Jahren stellen Bewohner des Dana-Pflegeheims an der Lister Meile kleine Geschenke für die pro Saison rund 6000 Besuchers des Forums Heersum her.

Mathias Klein 19.07.2016
List Vertreibung und Flucht in Öl - R.F. Myller malt seit 30 Jahren in Hannover

Seit 30 Jahren mal der Künstler R.F. Myller bereits in Hannover. „Ein großes Thema für mich ist auch Flucht und Vertreibung“, sagt der 51-Jährige.

Susanna Bauch 19.07.2016
Anzeige