Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
List Boutique Jonda zieht ins Litera-Ladenlokal
Hannover Aus den Stadtteilen List Boutique Jonda zieht ins Litera-Ladenlokal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 29.03.2017
Von Susanna Bauch
Hier war bis vor Kurzem die Buchhandlung Litera. Quelle: Bauch
Anzeige
Hannover

Im Herbst 2016 hatte der Eigentümer andere Pläne für das Ladenlokal der Boutique Jonda in der Lister Meile - hier und in dem ehemaligen Nachbargeschäft soll ein asiatisches Restaurant einziehen. Doch Boutique-Inhaberin Gisela Rose konnte quasi im Stadtteil bleiben. Denn fast zum gleichen Zeitpunkt hat Hildegard George nach ebenso vielen Jahren ihre Buchhandlung Litera an der Jakobistraße geschlossen.

Die besonderen Bücher haben nun nach einer kurzen Umbauphase farbenfroher Sommermode Platz gemacht, die Gisela und Tochter Miriam Rose nun gleich in zwei großen Schaufenstern präsentieren können. Die Boutique-Eröffnung freut nicht nur die Kundinnen, sondern sorgt auch dafür, dass in der List keine empfindliche Laden-Lücke entsteht. Jonda ist nun in bester Gesellschaft mit den Boutiquen Garment und Purpur, sodass sich ein Abstecher in Sachen Mode in die List in jedem Fall lohnt.

Das Thema heißt gute Nachbarschaft und kreatives Miteinander. Unter diesem Motto hat in der vergangenen Woche DRK-Quartierskoordinatorin Gabriele Lämmerhirt-Seibert ein Forum zur Bürgerbeteiligung anmoderiert.

Susanna Bauch 27.03.2017

Nagi Dursuns kleiner Pavillon mit großer Außenterrasse, das Piazza Cappuccino kurz vor dem Überweg Celler Straße, feiert dieses Jahr zwei Jahrzehnte italienisches Bistroflair. Seit Anfang Januar hat Dursun nun auch ein „richtiges“ Restaurant eröffnet: Am Moltekplatz 11 lädt das Il Mercato ein zu hausgemachten italienischen Speisen.

Susanna Bauch 22.03.2017

Seit Monaten sind mehr als 40 Bolzplätze im Stadtgebiet gesperrt, darunter auch viele Flächen in der List. Grund für die Sperrung ist ein Gerichtsurteil aus dem vergangenen Jahr: Die Flächen werden künftig als Sportstätten eingestuft, die Verwaltung muss daher die Sicherheit auf den Arealen erhöhen und sie neu herrichten.

Susanna Bauch 14.03.2017
Anzeige