Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Das gibt es auf dem Lister Meile Fest zu erleben

List/Oststadt Das gibt es auf dem Lister Meile Fest zu erleben

Gespräche mit dem Pfarrer oder den 96-Kickern, Hüpfburg oder Probesitzen auf dem Polizeimotorrad: Beim Lister Meile Fest wird am Wochenende wieder einiges geboten. Aber im Mittelpunkt steht die Musik.

Voriger Artikel
Hochhaus im Pelikan-Viertel kommt nicht
Nächster Artikel
Künstler erhalten Bürgerpreis auf Jahresempfang

Im Vorjahr kamen rund 250.000 Besucher zum Lister Meile Fest.

Quelle: Tim Schaarschmidt (Archiv)

Info

Hannover. Das Lister Meile Fest findet am Freitag von 14 bis 22 Uhr, Sonnabend von 10 bis 22 Uhr und Sonntag von 10 bis 20 Uhr statt.

Kinder können beim Lister Meile Fest auf der Abenteuerbrücke und im Spielepalast toben. Für Fußballfans kommen am Sonnabend und Sonntag die „Roten“ – um zu feiern, aber auch für Gespräche mit den Besuchern. Auch Pfarrer Heinrich Plochg und die Gemeindemitglieder der katholischen St.-Joseph-Gemeinde stehen an einem Stand bereit.

Musikmeile, Partymeile, Spieleparadies für Kinder, Genießertreff und Flaniermeile sowieso: Nach einer verregneten Woche haben 2016 rund 250.000 Besucher auf dem Lister-Meilen-Fest die Sonne genossen.

Zur Bildergalerie

Am Sonntag wird die Gemeinde von der Markuskirche einen Gottesdienst feiern und Gospelgesang präsentieren. Auch die Polizei ist mit dabei und lässt Kinder auf dem Motorrad Probe sitzen. Im Mittelpunkt steht aber die Musik. Auf vier Bühnen präsentieren Musiker Liveprogramm für die Festbesucher, vor dem Café Lohengrin an der Sedanstraße wird Kleinkunst geboten.

jst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus List
So schön ist Hannover-List
List in Zahlen
  • Stadtbezirk : Vahrenwald-List, 2. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 67.620
  • Einwohner je Stadtteil: Vahrenwald (24.036) und List (43.584)
  • Bevölkerungsdichte : 8.216 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30161, 30163, 30165, 30177, 30655
  • Markantes aus der Geschichte: 2004 feierte die List ihr 700-jähriges Bestehen. Das älteste noch vorhandene Fachwerkhaus ist eine frühere Einsiedlerkate in der Waldstraße.
Ein Hauch von Venedig an der Leine

Für die Schönheit seiner Architektur ist Hannover nicht gerade berühmt. Doch wer genauer hinschaut, der wird staunen. Bilder aus dem Archiv des HAZ-Fotoreporters Wilhelm Hauschild (1902-1983).

Hätten Sie die Promis erkannt?

Teil 1: Wie gut kennen Sie sich mit Niedersachsens Promis aus? Raten Sie doch einfach mit.