Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Forum für Bürgerbeteiligung fordert Treffpunkt

List Forum für Bürgerbeteiligung fordert Treffpunkt

Das Thema heißt gute Nachbarschaft und kreatives Miteinander. Unter diesem Motto hat in der vergangenen Woche DRK-Quartierskoordinatorin Gabriele Lämmerhirt-Seibert ein Forum zur Bürgerbeteiligung anmoderiert.

Voriger Artikel
Betreiber der "Piazza Cappuccino" eröffnet Restaurant
Nächster Artikel
Boutique Jonda zieht ins Litera-Ladenlokal

Bürger diskutieren ihren Stadtteil.

Hannover. Anwohner, das Netzwerk Quartiersentwicklung Am Listholze/Vier Grenzen sowie Vertreter von Organisationen und der Politik sind als Forum zur Bürgerbeteiligung in den Räumen des DRK-Pflegezentrums Am Listholze zusammengekommen.

Anwohner, die das Angebot im Viertel mit Veranstaltungen und Aktionen bereichern wollen, können sich an Lämmerhirt-Seibert wenden - in einer offenen Sprechstunde in ihrem Büro im DRK-Pflegezentrum, Am Listholze 29. Termine können unter Telefon 64 64 18 93 vereinbart werden. Auch ein Termin in den eigenen vier Wänden ist möglich.

„Der Blick der Bürger ist ein anderer als der von uns Politikern“, erklärt Bezirksbürgermeisterin Irma Walkling-Stehmann. Die Anregungen zum Thema Miteinander betreffen rund 7800 Bewohner im Stadtteil, von denen 58,5 Prozent in Ein-Personen-Haushalten leben. „All diese Perspektiven und Umstände müssen wir berücksichtigen, wenn wir uns gemeinsam Gedanken über die künftige Gestaltung unseres Zusammenlebens machen“, so Walkling-Stehmann.

Als positive Aspekte lobten die Teilnehmer in der Diskussionsrunde die Verkehrsanbindung der List, das Stadtteilfest, die Freizeitangebote sowie die ärztliche Versorgung und das Betreuungsangebot für Kinder. „Es gibt bereits einige gute Entwicklungen im Quartier“, betont Anwohnerin Gisela Junge, die seit knapp drei Jahren in der List lebt. Oben auf der Wunschliste steht ein zentral Treffpunkt in der List, der sich für verschiedene Anlässe nutzen lässt. „Einen anderen Punkt, die Nahversorgung mit Lebensmittel- und Drogerieprodukten, werde ich an die zuständigen politischen Instanzen weitergeben“, sagt die Quartierskoordinatorin.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus List
So schön ist Hannover-List
List in Zahlen
  • Stadtbezirk : Vahrenwald-List, 2. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 67.620
  • Einwohner je Stadtteil: Vahrenwald (24.036) und List (43.584)
  • Bevölkerungsdichte : 8.216 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30161, 30163, 30165, 30177, 30655
  • Markantes aus der Geschichte: 2004 feierte die List ihr 700-jähriges Bestehen. Das älteste noch vorhandene Fachwerkhaus ist eine frühere Einsiedlerkate in der Waldstraße.
Ein Hauch von Venedig an der Leine

Für die Schönheit seiner Architektur ist Hannover nicht gerade berühmt. Doch wer genauer hinschaut, der wird staunen. Bilder aus dem Archiv des HAZ-Fotoreporters Wilhelm Hauschild (1902-1983).

Hätten Sie die Promis erkannt?

Teil 1: Wie gut kennen Sie sich mit Niedersachsens Promis aus? Raten Sie doch einfach mit.