Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
List Interkulturelles Weihnachtsfest in Matthäuskirche
Hannover Aus den Stadtteilen List Interkulturelles Weihnachtsfest in Matthäuskirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 14.01.2016
In der Matthäuskirche kommen unterschiedliche Kulturen zum nachträglichen Weihnachtsfest zusammen. Quelle: Archiv
Anzeige
List

Schirmherr für die Feier an der Wöhlerstraße 13 ist der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius. Oberbürgermeister Stefan Schostok wird ein Grußwort sprechen.

Das Fest beginnt mit einem ökumenischen interkulturellen Gottesdienst mit einer Predigt von Pastor Michel Youssif (Arabisch-deutsche evangelische Gemeinde). Die liturgische Leitung liegt bei den Pastoren Kwabena Afrifa und Henrike Müller. Koordiniert von Pastor Dirk Stelter tragen Muttersprachler die Weihnachtsgeschichte aus dem Lukas-Evangelium als neunsprachige Sprech-Collage vor. Für Musik sorgen die Gruppe Jona, der Gospelchor von Christian Hope Ministry, Organist Thomas Dust, der Posaunenchor sowie ein Kita-Kinderchor der Lister Johannes- und Matthäusgemeinde.

Nach der Messe stellt sich die Serbische Orthodoxe Kirchengemeinde des Heiligen Sava vor, die 2016 ihr 70-jähriges Bestehen feiert. Anschließend gibt es ein Büfett mit internationalen Gerichten, Musik vom Duo Stellena und Darbietungen der polnischen Tanzgruppe Polonia. Das Kinderprogramm beinhaltet Sandmalerei mit Künstler Lune Ndiaye, Theater und Spiele mit Loek Grobben sowie eine Großbaustelle mit Holzbausteinen und Schminken.cli

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit 30 Jahren arbeitet R.F. Myller als Künstler. Hannover und der Stadtbezirk Vahrenwald-List sind stets das Zentrum von Leben und Schaffen des Künstlers gewesen.Er widmet sich Politikthemen, aber auch röhrenden Hirschen.

Susanna Bauch 11.01.2016

Auf dem ehemaligen Areal der VHV Versicherung plant die Wohnkompanie Nord bis 2020 den Bau von rund 250 Wohnungen. Das Investitionsvolumen für das sogenannte Constantin-Quartier beträgt rund 100 Millionen Euro.

Susanna Bauch 08.01.2016

Ein brennender Weihnachtsbaum hat am Sonntagabend drei Menschen verletzt. Eine Frau, ihr Enkel und ein weiterer Mann erlitten Rauchgasvergiftungen, als der Baum im Wohnzimmer des Einfamilienhauses im Slevogtweg plötzlich Feuer fing. Es entstand hoher Sachschaden.

03.01.2016
Anzeige