Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
60 Jahre Nachbarschaft

In der Drostestraße 60 Jahre Nachbarschaft

Seit 60 Jahren wohnen Lotte Montag und Marga Jackstatt bereits im selben Haus an der Drostestraße. Zum Jubiläum haben die Vermieter die beiden Frauen und ihre Männer zum Essen eingeladen.

Drostestraße, Hannover 52.386896 9.746681
Google Map of 52.386896,9.746681
Drostestraße, Hannover Mehr Infos
Nächster Artikel
24-jähriger Motorradfahrer verletzt sich schwer

Feiern das ungewöhnliche Jubiläum mit einem Essen (v. li.): Lotte Montag, Marga Jackstatt, Marianne und Reinhold Witte.

Quelle: Stein

Hannover. Rund 40 Personen zogen am 1. August 1956 in das neugebaute Haus an der Drostestraße 36 ein, darunter auch Lotte Montag und Marga Jackstatt mit ihren Ehemännern. Heute, 60 Jahre später, wohnen die beiden Frauen noch immer dort. „Die Lage ist ideal. Es gibt alles in der Nähe, besser geht es nicht“, sagt Montag.

Zum Wohnjubiläum haben die Vermieter Marianne und Reinhold Witte die beiden Frauen zum Essen eingeladen. Dabei erinnern sich die Nachbarn an die vielen Mieter, die in den vergangenen 60 Jahren ein- und wieder ausgezogen sind. „Was ist eigentlich aus der netten Frau aus dem Erdgeschoss geworden?“, fragt Jackstatt. „Die hat geheiratet und wohnt jetzt in Bothfeld“, berichtet Witte.

"Die Ecke hier ist wunderschön"

Das ist für Jackstatt nicht vorstellbar. „Die Ecke hier ist wunderschön“, schwärmt sie. So schön, dass die 84-Jährige täglich mehrmals die Treppen zu ihrer geliebten Wohnung im vierten Stock bezwingt. „Bekannte fragen mich immer: Was - so hoch?“, erzählt Jackstatt und lacht. Aber als Erstmieterin hänge sie einfach so sehr an den Räumen. „Da hat ja noch nie jemand anderes drin gewohnt“, sagt sie. „Die letzten Jahre werde ich es jetzt auch noch packen.“

Bevor sie vor 60 Jahren in die List zog, wohnte Jackstatt mit Mann und Sohn in einer Ein-Zimmer-Wohnung in Groß-Buchholz. Es war nicht leicht, in Hannover eine größere und bezahlbare Bleibe zu finden. „Man war schon angespannt, ne Lotti?“, sagt Jackstatt und schaut ihre Nachbarin an. Doch für Lotte Montag war die Situation damals weniger stressig. Sie hatte bereits eine große Wohnung mit drei Zimmern in der Nordstadt. „Aber dann kam ein Brief vom Wohnungsamt, ob wir nicht mit einer Familie mit drei Kindern tauschen könnten“, erzählt Montag. Obwohl die Monatsmiete in der kleineren Wohnung an der Drostestraße mehr als doppelt so teuer war, willigte das Ehepaar Montag ein.

"Wir haben eine gute Hausgemeinschaft"

Bis heute bereut Montag diesen Schritt nicht. „Wir haben eine gute Hausgemeinschaft. Im Laufe der Jahre gab es ein paar schwarze Schafe, aber insgesamt war es immer sehr ruhig“, sagt die 82-Jährige. In Marga Jackstatt hat sie eine gute Freundin gefunden. 60 Jahre Nachbarschaft - das verbindet. „Wir haben ja auch die Kinder der anderen groß werden sehen“, sagt Montag. Heute besuchen sie sich oft gegenseitig in ihren Wohnungen oder gehen gemeinsam essen - zum Jubiläum auch mal mit den Vermietern.

Von Johanna Stein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus List
So schön ist Hannover-List
List in Zahlen
  • Stadtbezirk : Vahrenwald-List, 2. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 67.620
  • Einwohner je Stadtteil: Vahrenwald (24.036) und List (43.584)
  • Bevölkerungsdichte : 8.216 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30161, 30163, 30165, 30177, 30655
  • Markantes aus der Geschichte: 2004 feierte die List ihr 700-jähriges Bestehen. Das älteste noch vorhandene Fachwerkhaus ist eine frühere Einsiedlerkate in der Waldstraße.
Ein Hauch von Venedig an der Leine

Für die Schönheit seiner Architektur ist Hannover nicht gerade berühmt. Doch wer genauer hinschaut, der wird staunen. Bilder aus dem Archiv des HAZ-Fotoreporters Wilhelm Hauschild (1902-1983).

Hätten Sie die Promis erkannt?

Teil 1: Wie gut kennen Sie sich mit Niedersachsens Promis aus? Raten Sie doch einfach mit.