Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
List Mann durch Kerzen lebensgefährlich verletzt
Hannover Aus den Stadtteilen List Mann durch Kerzen lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 29.11.2015
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Die Feuerwehr Hannover musste am Sonnabend gegen 21 Uhr zu einem Brand in den Malagaweg im Stadtteil List ausrücken. Ein 75-jähriger Mann hatte sich versehentlich am Adventsschmuck selbst in Brand gesteckt. Die Kleidung des Mannes fing schlagartig Feuer, teilte ein Sprecher der Feuerwehr Hannover am Sonntagmorgen mit.  Der 75-Jährige erlitt schwere Verbrennungen und wurde durch den Notarzt in eine Hannoversche Spezialklinik für Brandverletzungen gebracht.

Die 30 Einsatzkräfte waren bei diesem Einsatz, neben der Rettung des Brandopfers, noch vor weitere Herausforderungen gestellt worden. Mehrere parkende Autos versperrten den Einsatzfahrzeugen den Weg zum Malagaweg. Da die Wohnung selbst nicht von den Flammen erfasst wurde, mussten keine Löschmaßnahmen erfolgen.

fgr/dpa

Die kleine Verkehrsinsel am Lister Platz wird regelmäßig angefahren und beschädigt. Außerdem gibt es Beschwerden über die zu kurze Ampelphase für Fußgänger, die vom Lister Platz Richtung Lister Straße unterwegs sind.

Susanna Bauch 28.11.2015

Ein Professor der Ostfalia-Hochschule für angewandte Wissenschaften hat mit seinem umgerüsteten Messmobil die Auswirkungen der Handy-Sender in Hannover überprüft. Die Ergebnisse kann man sich jetzt Straße für Straße anschauen. In der List strahlt es demnach weniger als in anderen Stadtteilen.

28.11.2015

Schwere Verletzungen hat sich ein 24 Jahre alter Mopedfahrer bei einem Zusammenstoß am Sonntagabend auf der Ferdinand-Wallbrecht-Straße zugezogen. Der Mann musste ins Krankenhaus gebracht werden.

23.11.2015
Anzeige