Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Abstimmung zu Tempo 30 auf Walderseestraße

Nach Unfall Abstimmung zu Tempo 30 auf Walderseestraße

Die Grünen bleiben beharrlich: Obwohl laut Stadtverwaltung ein durchgängiges Tempo 30 auf der Walderseestraße aus verkehrsrechtlichen Gründen nicht möglich ist, will die Fraktion die erlaubte Höchstgeschwindigkeit für die viel befahrene Straße am Eilenriederand reduzieren.

Walderseestraße, Hannover 52.394112 9.767225
Walderseestraße, Hannover Mehr Infos
Nächster Artikel
Kleine Küchen ganz groß

Der Lkw war unerlaubt auf der Walderseestraße unterwegs.

Quelle: Uwe Dillenberg

Hannover. „Nach dem schrecklichen Unfall am 20. August bringen wir in die nächste Bezirksratssitzung am 19. September einen Antrag für mehr Sicherheit ein“, sagt Eberhard Mecklenburg, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bezirksrat Vahrenwald-List. Mit dem Antrag will seine Partei eine Reduzierung der erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 50 auf 30 Stundenkilometer sowie entsprechende Verkehrskontrollen durchsetzen.

Bei dem Unfall am 20. August wurde eine 38-jährige Joggerin von einem Lkw angefahren und lebensgefährlich verletzt. Während die Schuldfrage noch ungeklärt ist, steht fest, dass der Lastwagen wegen seines tatsächlichen Gesamtgewichts von 7,49 Tonnen gar nicht auf der Walderseestraße hätte fahren dürfen. Hier sind nur Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen erlaubt.

An der Walderseestraße/Ecke Rubensstraße ist eine Joggerin von einem Lastwagen erfasst und schwer verletzt worden.

Zur Bildergalerie

Trotz des Vorfalls bewerten weder Stadtverwaltung noch Polizei die Durchgangsstraße als besonders gefährlich. „Die Walderseestraße ist definitiv kein Unfallschwerpunkt“, sagt Polizeisprecher Holger Hilgenberg. Mecklenburg sieht das anders und hält dagegen: „Wie die Voßstraße muss auch die Walderseestraße als sogenannte Hauptverkehrsstraße entschleunigt werden, wenn es die Verkehrssicherheit erfordert.“

Von Christian Link

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus List
So schön ist Hannover-List
List in Zahlen

Stadtbezirk : Vahrenwald-List, 2. Stadtbezirk in Hannover

Einwohner: im Stadtbezirk ca. 67.620

Einwohner je Stadtteil: Vahrenwald (24.036) und List (43.584)

Bevölkerungsdichte : 8.216 Einwohner/km² im Bezirk

Postleitzahlen : 30161, 30163, 30165, 30177, 30655

Bezirksbürgermeister : Irma Walkling-Stehmann (SPD)

Stadtbezirksrat :  SPD: 8, Grüne: 6, CDU: 4, Piraten: 1, Linke: 1, FDP: 1

Markantes aus der Geschichte: 2004 feierte die List ihr 700-jähriges Bestehen. Das älteste noch vorhandene Fachwerkhaus ist eine frühere Einsiedlerkate in der Waldstraße.

Ein Hauch von Venedig an der Leine

Für die Schönheit seiner Architektur ist Hannover nicht gerade berühmt. Doch wer genauer hinschaut, der wird staunen. Bilder aus dem Archiv des HAZ-Fotoreporters Wilhelm Hauschild (1902-1983).

Hätten Sie die Promis erkannt?

Teil 1: Wie gut kennen Sie sich mit Niedersachsens Promis aus? Raten Sie doch einfach mit.