Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
List Neuer Fotokalender zeigt die List und Bothfeld
Hannover Aus den Stadtteilen List Neuer Fotokalender zeigt die List und Bothfeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 14.10.2016
Der Stadtteilkalender Hannover Nordost 2017 ist erschienen. Quelle: HAZ
Anzeige
Hannover

Das Titelbild stammt erneut vom Lister Fotografen Wolfgang Grzyb, der diesmal die Gracht im Wohnviertel Lister Blick abgelichtet hat. Grzyb erhielt einen Sonderpreis. Sieger des Fotowettbewerbs wurde Volker Wille mit dem Bild eines im Sonnenuntergang dahingleitenden Kanalschiffs. Auf Platz zwei wählte die Jury eine herbstliche Aufnahme der Straße Im Kreuzkampe von Sabine Sohnfeld, auf Platz drei kam Michael Luft mit einem Foto vom Weihnachtsmarkt Bothfeld. Besonders gewürdigt wurde der Beitrag der 15-jährigen Käthe-Kollwitz-Schülerin Xenia Reznitski, deren Foto von tanzenden Mädchen das Mai-Motiv darstellt.

Der Kalender ist ab sofort für 12,90 Euro an folgenden Verkaufsstellen erhältlich: Bücherstube Leonie Konertz (Lister Meile 88), Adam Schreibwaren (Podbielskistraße 201), Buchhandlung Böhnert (Einkaufspark Klein-Buchholz, Adolf-Emmelmann-Straße 5), Total-SB-Station Licari (Sutelstraße 23), Bäckerei Die Drei (Gernsstraße 19) und Papeterie Skriptum (Kurze-Kamp-Straße 1a).

Von Christian Link

List Service auf die moderne Art - Neues Bürgeramt eröffnet am Podbi-Park

Bereits seit August befindet sich das Bürgeramt Podbi-Park der Stadt nach einem hausinternen Umzug in seinen neuen Räumen. In der vergangenen Woche wurde die Einrichtung nun offiziell eröffnet.

17.10.2016
List Werbung für Elektromobilität - Elektroautos tanken kostenlos in der List

Das Autohaus Ahrens macht Werbung für die Elektromobilität: Einmal volles Aufladen koste normalerweise 5 bis 6 Euro, sagt Unternehmenssprecher Harald Langguth. An der neu eröffneten Elektrotankstelle des Familienbetriebs ist das Stromtanken jedoch kostenlos.

16.10.2016

Vergangene Woche hat die Sparkasse ihr umfangreiches Konzept zur Einsparung und Neuausrichtung bekannt gegeben – und damit für eine Menge Wirbel gesorgt. Den Osten Hannovers trifft das Sparprogramm der Sparkasse am härtesten.

16.10.2016
Anzeige