Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
List Warum hängen diese Säcke an den Bäumen?
Hannover Aus den Stadtteilen List Warum hängen diese Säcke an den Bäumen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 25.04.2017
Große grüne Beutel hängen an Baumstämmen in der Bödekerstraße.  Quelle: Michael Thomas
Anzeige
Hannover

Man könnte auf die Idee kommen, dass es sich bei den grünen Säcken in den Bäumen an der Bödekerstraße um eine Kunstaktion handelt. Wäre nicht das erste Mal in Hannover. Doch weit gefehlt. Die Säcke erfüllen nicht bloß einen ästhetischen Zweck, sie spenden den Pflanzen Wasser. Das ist auch nötig, denn der Grundwasserspiegel musste an dieser Stelle abgesenkt werden, wie das Grünflächenamt mitteilt. 

Keine Kunstaktion, sondern Wasser für die Bäume - Die Säcke haben eine wichtige Aufgabe.

„Das hat mit den Tätigkeiten der Firma Helma Wohnungsbau GmbH zu tun, die derzeit ein Mehrfamilienhaus an der Bödekerstraße baut“, sagt Stadtsprecher Dennis Dix. Die Erlaubnis habe die Wasserbehörde der Region erteilt und zugleich gefordert, dass Vorkehrungen für die Bäume zu treffen sind. Big Bags (große Beutel) heißen die Tüten treffend. Sie sind mit Wasser gefüllt und helfen den Pflanzen über die Durststrecke. Bis zum Sommer sollen die Bauarbeiten beendet sein, dann gibt es wieder genügend Wasser im Boden.

asl

Drei Wochen war Marcel Violka alt, als seine Eltern die Fleischerei an der Podbielskistraße eröffneten. Heute blickt er auf ein halbes Jahrhundert im Wurstgeschäft zurück. Wegen dieses einmaligen Jubiläums lädt die Fleischerei Violka am 22. April zum großen Hoffest mit Grillwettbewerb und Betriebsführung ein.

24.04.2017

Es wird die größte Bombenräumung in der Geschichte Hannovers: Mehrere Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg werden in Vahrenwald unter der Erde vermutet. In unserer Übersicht erfahren Sie das Wichtigste zum Ablauf der Evakuierung am 7. Mai.

21.04.2017

Bei einem Verkehrsunfall an der Hohenzollernstraße ist am Sonntagnachmittag ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Der 44-jähriger Fahrer war mit einem VW-Kleinbus zusammengestoßen und stürzte auf die Gegenfahrbahn. 

03.04.2017
Anzeige