Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Marienwerder Grundschule verabschiedet ihre Leiterin
Hannover Aus den Stadtteilen Marienwerder Grundschule verabschiedet ihre Leiterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 28.06.2017
Von Anke Lütjens
Schüler feiern mit Ilona Schneider den Abschied. Quelle: privat
Anzeige
Hannover

Vorsichtshalber hat Schulleiterin Ilona Schneider eine Box mit Papiertaschentüchern zu ihrer Verabschiedung in den Ruhestand mitgebracht. Der Abschied von Kollegen und Eltern, aber vor allem von den Kindern der Grundschule Marienwerder, hat die Rektorin tief bewegt.

Aber es gab auch Erfreuliches an diesem Tag, denn die Kinder konnten zwei neue Spielgeräte in Betrieb nehmen. Die Nestschaukel und der Balancier-Parcours auf dem ökologischen Schulhof sollten eigentlich schon zum 50-jährigen Bestehen der Schule im Juni 2015 aufgestellt werden. Das klappte nicht. Nach Zustimmung des Bezirksrates Herrenhausen-Stöcken konnte das Schulamt nun die Geräte bestellen und installieren lassen. „Das freut mich, dass es noch vor meinem Abschied geklappt hat“, sagte Schneider.

1975 erstes Staatsexamen

Seit 2005 war sie an der Grundschule tätig. Vier Jahre später übernahm sie die kommissarische Schulleitung, 2011 wurde sie zur Leiterin ernannt. Eine Nachfolgerin steht bereits fest, muss aber noch offiziell ernannt werden. Schneider hatte in Hildesheim Deutsch, Musik und Geografie studiert, 1975 das erste Staatsexamen abgelegt, 1978 das zweite an der Grundschule Immensen.

Nach Stationen unter anderem an der Orientierungsstufe Bückeburg, der Hauptschule Haltenhoffstraße, der Grundschule Lindener Markt und dem Geschwister-Scholl-Gymnasium in Freiberg kam Schneider nach Marienwerder. „Sie haben ihren Beruf aus Überzeugung gewählt“, sagte die schulfachliche Dezernentin Andrea Maria Halden. Dieser bedeute mehr als Weitergabe von Wissen und Erziehung der Kinder. Vielmehr gehe es darum, auf jedes einzelne Kind einzugehen. Der Abschied wurde Schneider mit Geschenken, musikalischen und tänzerischen Beiträgen der Schüler versüßt.

Besucher des Hinüberschen Gartens in Marienwerder müssen sich möglicherweise schon bald nach neuen Parkgelegenheiten umsehen. Weil Unbekannte immer wieder Müll auf einem Parkplatz abladen, der am Friedhof an der Garbsener Landstraße liegt, arbeitet die Stadt nun an einer ungewöhnlichen Lösung für das Problem.

25.04.2017

So hatten sich das die Abgeordneten sicher nicht vorgestellt. Da sorgt sich die CDU-Fraktion um die Verkehrssicherheit in ihrem Quartier und stößt damit versehentlich eine Untersuchung an, die in der Stilllegung des Parkplatzes der Friedhofskapelle Marienwerder enden könnte.

05.03.2017

Ein Großeinsatz der Polizei hat am Morgen die Bewohner des Stadtteils Marienwerder aufgeschreckt. Die Beamten riegelten gegen 8 Uhr einen Häuserblock ab. Ein 28-jähriger Mann wurde festgenommen: Er hatte mit einer Pistole in der Hand bei seinen Nachbarn geklingelt.

02.03.2017
Anzeige