Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Misburg
Misburg
Neujahrsempfang 
Ein Empfang für die Bürger: Oberbürgermeister Stefan Schostok in der Galerie Herrenhausen.

Das ist kein Termin nur für geladene Gäste, zum Neujahrsempfang der Stadt Hannover dürfen alle Bürger kommen. Und viele tun das auch. Die Herrenhäuser Gärten als neuer Standort locken dabei besonders.

mehr
Misburg
In einem Messihaus in Hannover-Misburg ist ein Zimmerbrand ausgebrochen.

Die Feuerwehr ist am Donnerstagabend zu einem Zimmerbrand in Hannover-Misburg gerufen worden. Eine 61-jährige Frau wurde verletzt. Die Polizei geht von einer fahrlässigen Verursachung aus.

mehr
Zwischen Misburg und Beinhorn
Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr inspiziert die Abwasserleitungen entlang der A 37 zwischen Misburg und Beinhorn.

Die Abwasserleitungen an der Autobahn 37 zwischen Hannover-Misburg und Beinhorn werden auf mehr als zehn Kilometern Länge inspiziert und gereinigt. Dafür müssen ab Montag Fahrstreifen gesperrt werden.

  • Kommentare
mehr
Bei Sonnenschein in den Sonnensee
Insgesamt rund 20 nackte Schwimmer laufen am Neujahrstag in den Misburger Sonnensee. 

Rund 20 Mutige laufen bei sonnigem Wetter und kühlen Temperaturen in den Sonnensee in Misburg. Die meisten hielten es aber nicht besonders lange im Wasser aus. 

mehr
Schäden an der Decke
Die Kinderbibliothek der Bücherei an der Peiner Straße darf derzeit nicht betreten werden, weil die Decke herunterkommen könnte.

Weil sich die Decke im Kinderbereich der Bücherei Döhren abgesenkt hatte, musste dieser gesperrt werden. Erst im Januar wird die Decke ausgetauscht. Die Erwachsenenbibliothek war nur einen Tag lang dicht.

mehr
Verstrahlte De-Haen-Grundstücke
Im kommenden Jahr werden 450 Kleingärten auf erhöhte radioaktive Strahlung untersucht, auch die Parzelle von Jan Wöbking in der List.

450 Kleingärten kontrollieren Experten demnächst mit Strahlenmessgeräten. Sollten Kleingärtner ihre Parzellen verlassen müssen, weil die Radioaktivität zu hoch ist, bietet die Stadt Entschädigung an.

  • Kommentare
mehr
„Ice“ ist wieder da
Der zwölfjährige Hund "Ice" ist wieder da.

Am Sonntag verschwand American Bulldog „Ice“ plötzlich beim Gassi gehen in Misburg. Der Halter startete einen Suchaufruf bei Facebook, der von mehr als 2000 Nutzern geteilt wurde. Nun ist der Hund wieder da.

  • Kommentare
mehr
21 Personen beteiligt

Bei einer Schlägerei an der Stadtbahn-Endhaltestelle in Misburg sind Sonnabendnacht drei Jugendliche verletzt worden. Zwei Gruppen waren zuvor in Streit geraten. 21 Personen sollen nach Polizei-Angaben an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen sein. 

  • Kommentare
mehr
Misburg
Die Polizei hat am Sonnabend in Misburg einen 30-jährigen Einbrecher festgenommen.

Bereits am Sonnabend hat die Polizei, wie der Behörde erst jetzt mitteilte, in Misburg einen 30-jährigen Einbrecher festgenommen. Der Verdächtige sitzt in Untersuchungshaft.

  • Kommentare
mehr
Papenburg-Pläne
Das Becken des früheren Zementhafens bleibt Wasserfläche.

Der Unternehmer Günter Papenburg darf das Becken des früheren Misburger Industriehafens nicht auffüllen, um daraus ein Industrieareal zu machen. Die Stadt will das erforderliche Planverfahren stoppen.

  • Kommentare
mehr
Herrenhäuser Gärten
Im Januar 2017 fand der Neujahrsempfang noch im Rathaus statt. 2018 lädt OB Stefan Schostok in die Herrenhäuser Gärten ein.

Neues Jahr, neuer Standort: Der traditionelle Neujahrsempfang der Stadt findet im Januar nicht im Rathaus statt, sondern in den Herrenhäuser Gärten. Es gibt viel Musik, Kleinkunst sowie Führungen durch das Schlossmuseum. Auch der Berggarten, das Sea Life, das Schloss und die Grotte können besichtigt werden.

  • Kommentare
mehr
Amtsgericht Hannover
Rechtsanwalt Andreas Hildebrand (l.) ist der Verteidiger von Rene H. 

Der 52-jährige Polizeibeamte Rene H. ist am Freitag vom Amtsgericht zu einer Geldstrafe von 7650 Euro verurteilt worden.  Er hatte bei einer Einsatzfahrt in Hannover-Misburg eine 18-Jährige überrollt und tödlich verletzt.

mehr
1 2 4 6 7 ... 41
Kindheit in Hannover
Misburg in Zahlen
  • Stadtbezirk : Misburg-Anderten, 5. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 32.300
  • Einwohner je Stadtteil: Anderten (ca. 7.600 Ew.), Misburg-Nord (ca. 21.900 Ew.) und Misburg-Süd (ca. 2.600)
  • Postleitzahl : 30559, 30627, 30629, 30655
  • Geschichte: Misburg wurde 1974 im Zuge der niedersächsischen Kommunalreform nach Hannover eingemeindet.
Stadtansichten und Architektur

Hannover hat viele beeindruckende Gebäude und Stadtansichten zu bieten. Einige davon haben wir für unserer neue Folge historischer Bilder von Wilhelm Hauschild aus dem Archiv geholt.

Augenblicke: Die Bilder des Tages

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.