Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Misburg Fußgänger findet Toten im Gebüsch
Hannover Aus den Stadtteilen Misburg Fußgänger findet Toten im Gebüsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 31.03.2017
Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Misburg

Die Identität des Toten ist noch ungeklärt. Die Leiche lag an der Ecke Buchholzer Straße/Podbielskistraße. Der Mann war sehr dünn, etwa 1,70 Meter groß und hatte graumeliertes Haar und einen Bart rund um den Mund. Hinweise unter (05 11) 109-5555.

tm

Die Stadt will im Mai konkrete Pläne für den Schwimmbad-Neubau in Misburg vorlegen. Im Jahr 2021 soll das neue Misburger Bad dann fertig sein. Geplant ist laut der Stadt ein "ganz normales Bad, kein Spaß- oder Wellnessbad". Räume für ein Fitnessstudio sowie eine Physiotherapie sind nicht mehr vorgesehen.

Bernd Haase 24.03.2017

Dem Schimmelpilz auf der Misburger Herz-Jesu-Kirchorgel geht es an den Kragen. Eine Ozon-Begasung vernichtet den Schädling und markiert gleichzeitig den Auftakt für die anschließende Sanierung. Der Verkauf exklusiver Kunstdrucke soll nun helfen, die Kosten für die insgesamt 35.000 Euro teure Sanierung ein wenig zu kompensieren.

22.03.2017

Im Fall der ausgebrannten Bar in Misburg sieht die Staatsanwaltschaft ein hohes Fluchtpotenzial beim Barbesitzer. Dieser hatte zunächst angegeben, überfallen worden zu sein. Die Polizei geht jedoch davon aus, dass der Inhaber den Überfall nur vorgetäuscht hat und ermittelt jetzt gegen den 31-Jährigen.

16.03.2017
Anzeige