Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Misburg Mutmaßlicher Einbrecher festgenommen
Hannover Aus den Stadtteilen Misburg Mutmaßlicher Einbrecher festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 09.02.2016
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Ein Anwohner hatte gegen 21 Uhr den Schein einer Taschenlampe nahe seiner Terrasse bemerkt und die Polizei alarmiert.

Als die Polizei eintraf, kam ihnen ein Mann aus dem Haus entgegen. Er konnte nach einer kurzen Verfolgungsjagd festgenommen werden.

Der Mann hatte anscheinend die Terrassentür des Hauses aufgehebelt. Bei einer Personendurchsuchung fanden die Beamten Schmuck, einen Schraubendreher sowie Pfefferspray. Bei der späteren Vernehmung räumte der Mann die Tat ein.

Die Polizei überprüft nun, ob er für weitere Einbrüche infrage kommt.

sbü/r

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Fotos aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem Mann, der Mitte Januar eine Tankstelle in Misburg-Nord überfallen hat. Er hatte einen Angestellten bedroht und Geld erbeutet.

29.01.2016

Ein Tankstellenräuber hat bei einem Überfall am Sonntagmorgen in Misburg-Nord Bargeld in unbekannter Höhe erbeutet. Der etwa 20 Jahre alte Mann hatte die Tankstelle an der Buchholzer Straße gegen 0.30 Uhr betreten. Als er sich sicher war, allein mit dem 34-jährigen Angestellten zu sein, bedrohte er sein Opfer und verlangte Geld.

Tobias Morchner 17.01.2016

Zehn Jahre lang war Knut Fuljahn Bezirksbürgermeister in Misburg-Anderten, insgesamt 15 Jahre im Bezirksrat gewesen, bis er 2011 ausschied. Jetzt will der Kommunalpolitikprofi noch einmal antreten - aber trotz Parteibuch nicht mehr für die SPD, sondern für eine Wählergemeinschaft und damit in Konkurrenz zur SPD.

Conrad von Meding 16.01.2016
Anzeige