Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Räuber stößt 49-Jährigen auf Stadtbahngleise

Misburg Räuber stößt 49-Jährigen auf Stadtbahngleise

Die Polizei fahndet nach einem Mann, der einen 49-Jährigen auf dem Hochbahnsteig an der Waldstraße in Misburg-Nord angegriffen und versucht hat, ihn auszurauben. Der Räuber stieß sein Opfer dabei auf die Gleise.

Voriger Artikel
Forst will Waldpädagogik anbieten
Nächster Artikel
Mehrheit will interkulturellen Treffpunkt

Symbolbild.

Quelle: dpa

HAnnover. Der Täter hatte das Opfer am Mittwoch zwischen 19 und 19.30 Uhr  angesprochen und es aufgefordert, ihm sein Handy zu geben. Als der 49-Jährige dem nicht nachkam, stieß der Räuber ihn auf die Gleise. Anschließend flüchtete der Täter. Der 49-Jährige kam leicht verletzt in eine Klinik.

Der Angreifer ist nach der Beschreibung des Opfers 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlank und spricht gebrochenes Deutsch mit vermutlich arabischem Akzent. Seine langen schwarzen Haare hatte er am Mittwochabend zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (05 11) 1 09 36 20 mit der Polizeiinspektion Süd in Verbindung zu setzen.

jki

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Misburg
Kindheit in Hannover
Misburg in Zahlen
  • Stadtbezirk : Misburg-Anderten, 5. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 32.300
  • Einwohner je Stadtteil: Anderten (ca. 7.600 Ew.), Misburg-Nord (ca. 21.900 Ew.) und Misburg-Süd (ca. 2.600)
  • Postleitzahl : 30559, 30627, 30629, 30655
  • Geschichte: Misburg wurde 1974 im Zuge der niedersächsischen Kommunalreform nach Hannover eingemeindet.
Stadtansichten und Architektur

Hannover hat viele beeindruckende Gebäude und Stadtansichten zu bieten. Einige davon haben wir für unserer neue Folge historischer Bilder von Wilhelm Hauschild aus dem Archiv geholt.

Augenblicke: Die Bilder des Tages

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.