Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Technischer Defekt löste folgenschweren Brand aus

Feuer in Misburg-Nord Technischer Defekt löste folgenschweren Brand aus

Nach dem Wohnungsbrand in Misburg-Nord geht die Polizei von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Ein 54-Jähriger war bei dem Feuer am Donnerstag lebensgefährlich verletzt worden. Sein Zustand ist weiter kritisch. 

Voriger Artikel
54-Jähriger bei Brand schwer verletzt
Nächster Artikel
Wald ist kein Wald: Am Forstkamp darf gebaut werden

Die Feuerwehr war mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort.

Quelle: Elsner

Hannover. Eine Nachbarin hatte den Brand bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Diese rettete den 54-jährigen Mieter aus der Hochparterre-Wohnung in der Straße Hinter der Alten Burg, bevor sie den Brand löschte. Der Mann erlitt eine schwere Rauchgasvergiftung, sein Zustand war auch am Freitag weiter kritisch. 

Nachdem Brandermittler am Freitag die Wohnung untersuchten, geht die Polizei von einem technischen Defekt aus. Die Wohnung wurde durch die Flammen zerstört, der Schaden beläuft sich auf 50.000 Euro.

Wohnungsbrand in Misburg. Eine Person wurde lebensgefährlich verletzt.

Zur Bildergalerie

frs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Misburg
Kindheit in Hannover
Misburg in Zahlen
  • Stadtbezirk : Misburg-Anderten, 5. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 32.300
  • Einwohner je Stadtteil: Anderten (ca. 7.600 Ew.), Misburg-Nord (ca. 21.900 Ew.) und Misburg-Süd (ca. 2.600)
  • Postleitzahl : 30559, 30627, 30629, 30655
  • Geschichte: Misburg wurde 1974 im Zuge der niedersächsischen Kommunalreform nach Hannover eingemeindet.
Stadtansichten und Architektur

Hannover hat viele beeindruckende Gebäude und Stadtansichten zu bieten. Einige davon haben wir für unserer neue Folge historischer Bilder von Wilhelm Hauschild aus dem Archiv geholt.

Augenblicke: Die Bilder des Tages

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.